Markt der Möglichkeiten zum Frauentag

„Markt der Möglichkeiten“ anlässlich des Internationalen Frauentages – Frauenmesse am 12. März im BORG „Wir sind stolz darauf, mit dem ‚Markt der Möglichkeiten‘ Frauen eine breite Palette an Angeboten zu präsentieren und ihr Interesse zu wecken“, fasst Frauenstadträtin Margarete Sitz die Intention der umfangreichen Frauenmesse zusammen.

Anlässlich des Internationalen Frauentages organisiert sie gemeinsam mit ihrem Team am 12. März, von 10 bis 15 Uhr, im BORG Wiener Neustadt ein abwechslungsreiches Programm mit Ständen, Vorträgen, Begegnungscafé, Kurz-Workshops, Kinderprogramm, Suche-Biete-Ecke, Gastro uvm. Konkret werden vor allem die Themenbereiche „Gesundheit/Ernährung“, „Beruf/Bildung“, „Vereinbarkeit/Kinderbetreuung“, „Freizeit/Sport“ und „Frauenspezifische Beratung“ abgedeckt. Viele der Ausstellerinnen haben bereits zugesagt, Interessentinnen können sich jedoch noch bei Frauenbeauftragter Claudia Auer-Deutsch melden (claudia.auer-deutsch@wiener-neustadt.at, 02622 / 373 - 720).

„Wir wollen zeigen, welche Möglichkeiten und Chancen den Frauen in Wiener Neustadt offenstehen. Es geht darum, mit der weiblichen Bevölkerung unkompliziert ins Gespräch zu kommen, ein Hineinschnuppern in verschiedene Bereiche zu ermöglichen, ein geeignetes Netzwerk aufzubauen – ganz einfach Frauenthemen eine entsprechende Plattform zu bieten“, so die Stadtpolitikerin über das Konzept, die sich über viele Teilnehmerinnen freuen würde. „Ich bin überzeugt, dass für jede Besucherin etwas Passendes dabei sein wird und hoffe auf vereinte Frauenpower bei unserem bunten ‚Markt der Möglichkeiten‘.“

Wiener Neustadt, 24. Februar 2016

 

Zurück