Trauer um Horst Pammer sen.

Trauer um Horst Pammer sen.Wiener Neustadt trauert um Stadtrat a.D. Horst Pammer sen., der über Jahrzehnte die Politik der Stadt maßgeblich mitgestaltet und geprägt hat und durch seine zahlreichen Funktionen aus dem Vereinsleben der „Allzeit Getreuen“ gar nicht wegzudenken ist.

Neben all seinem Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger als Stadtrat und Gemeinderat, war der Sport – nicht nur als Vorsitzender der Naturfreunde – seine große Leidenschaft: als staatlich geprüfter Skilehrwart, als Wanderführer und als NordicWalking-Instruktor.

Ein ganz besonderer Moment in seinem Leben war wohl im Jahr 2000 die Besteigung des Kilimandscharo. Horst Pammer Sen., wird als überzeugter Sozialdemokrat mit einer Bilderbuchkarriere in die Geschichte eingehen.

Seine zahlreichen Funktionen in Stadt, Partei, Gewerkschaft und Arbeiterkammer sind Zeugnis seines Engagements für die Menschen. Die Stadt Wiener Neustadt verneigt sich in Dankbarkeit vor seinen Leistungen als Wohnbaustadtrat und personifizierter Hausherr des Zehnerviertels.

Unsere Anteilnahme gilt seiner geschätzten Gattin und der gesamten Familie.


Zur Person

 

  • verheiratet, zwei Söhne, vier Enkelkinder
  • Lehre zum Maschinenschlosser, dann Zug­begleiter bei den ÖBB
  • Vorsitzender der Naturfreunde Wiener Neustadt
  • ab 1975 in der Gewerkschaft aktiv, bis 1993 Vorsitzender der Ortsgruppe Wiener Neustadt
  • 1984 bis 1993 als Kammerrat der AKNÖ Vorsitzender des Verkehrsausschusses
  • 1986 bis 2005 Gemeinderat
  • 1990 bis 2005 Stadtrat für Liegenschaften und Wohnungen
  • Ehrenringträger der Stadt Wiener Neustadt

 

Wiener Neustadt, am 26. August 2016

 

Zurück