4.500 Besucher beim Bunten Fest

Drei Tage Feierstimmung in der Wiener Neustädter Innenstadt: 4.500 Besucherinnen und Besucher beim „Bunten Fest“! Wiener Neustadt feierte von 9. bis 11. September sein diesjähriges „Bunte Stadtfest“ in der gesamten Innenstadt. Was im Vorjahr mit einem eintägigen Event erfolgreich begonnen hat, fand heuer also in einem dreitägigen Fest seine Fortsetzung.

Das Fest entwickelte sich zum echten Publikumsrenner. Alleine auf dem Hauptplatz waren an den drei Tagen rund 3.000 Besucherinnen und Besucher zu Gast – dazu kommen die tausenden Menschen, die schon tagsüber in den Einkaufsstraßen unterwegs waren.

Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger, Initiator des „Bunten Festes“, war begeistert: „Es freut mich so, dass unsere Idee bei den Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädtern, aber auch den Menschen aus der Region, so gut angenommen wird. Das ‚Bunte Fest‘ ist Innenstadt-Belebung, Lebensfreude, Zusammenhalt sowie Spaß für Groß und Klein und kann somit Sinnbild für die Aufbruchsstimmung sein, die in unserer Stadt derzeit herrscht. Ich danke allen, die zum Gelingen dieses tollen Festes beigetragen haben.“

Das reichhaltige Tages-Programm in den Fußgängerzonen umfasste Zirkusdarbietungen genauso wie Tanzaufführungen und spezielle Aktionen der Unternehmerinnen und Unternehmer. Dazu gab’s am Freitag auch einen langen Einkaufsabend.

Am Hauptplatz selbst folgten am Freitag und Samstag Abend Live-Auftritt der „Life Brothers 4“ oder von Michael Seida. Abgeschlossen wurden die Abend durch spektakuläre Feuerwerke.

Den stimmungsvollen Abschluss des „Bunten Festes“ bildete am 11. September der „Dirndlgwandsonntag“ mit einer Heiligen Messe sowie einem zünftigen Frühschoppen. Dies wurde in Zusammenarbeit mit der Volkskultur NÖ durchgeführt.

Organisiert wurde der gesamte Event wie auch im Vorjahr von Gemeinderätin Erika Buchinger, Alexandra Potzmann vom Stadtmarketing, Andrea List-Margreiter von der Wirtschaftskammer, Gastronomen mit Christian Spritzendorfer an der Spitze und Gerald Stangl von der Arena Nova.

Wiener Neustadt, am 12. September 2016 

Zurück