Nacht der Krimis“ und „Buchwoche“ von 3. bis 9. Oktober in der Innenstadt!

Nacht der Krimis“ und „Buchwoche“ von 3. bis 9. Oktober in der Innenstadt! Auch dieser Herbst gehört in der Wiener Neustädter Innenstadt der Literatur, wenn von 3. bis 9. Oktober zum bereits 21. Mal die „Buchwoche“ über die Bühne geht, bei der neben der großen Buchausstellung im BORG auch heuer wieder hochkarätige Lesungen auf dem Programm stehen. Neu ist 2016, dass die Buchwoche am 3. Oktober mit der „Nacht der Krimis“ in Innenstadt-Lokalen eröffnet wird.

„Der große Literaturschwerpunkt im kulturellen Leben der Stadt Wiener Neustadt hat diesen Frühling mit der äußerst erfolgreichen Premiere eines hochkarätigen Literaturwettbewerbs sowie eines Literaturfestivals mit namhaften Autorinnen und Autoren begonnen und findet nun im Herbst mit der schon traditionellen ‚Nacht der Krimis‘ und der ‚Buchwoche‘ seine Fortsetzung“, so Kulturstadtrat Franz Piribauer, MSc. Piribauer weiter: „Es freut mich ganz besonders, dass wir diese beiden Veranstaltungen zu einem großen Literaturschwerpunkt im Herbst zusammenführen konnten. So fördern wir auch das Lesen wieder, was ja gerade für die Kinder und Jugendlichen von immenser Bedeutung ist. Und nicht zuletzt setzen wir einmal mehr einen engagierten Akzent für unsere Innenstadt, finden doch alle Veranstaltungen im Stadtzentrum statt.“

Das Programm der „Nacht der Krimis“

Los geht’s am Montag, dem 3. Oktober, um 15 Uhr, mit der Eröffnung der „Buchwoche“ sowie der „Nacht der Krimis“ im BORG in der Herzog Leopold-Straße. Danach wird an folgenden „Tatorten“ gelesen:

  • 17 Uhr, Café Nuovo: Hans-Peter Vertacnik, „Totenvogel“
  • 17 Uhr, Buchhandlung Thiel: Wolfgang Fenz, „Leichen lächeln nicht“
  • 20 Uhr, Café-Restaurant Einhorn: Edith Kneifl, „Tot bist du mir lieber“
  • 20 Uhr, billaudet photography: Barbara „B.C.“ Schiller, „Rabenschwester“
  • 20 Uhr, Buchhandlung Hikade: Clubpoesie, „Wenn die Möpse Kugeln trinken“

Das Programm der „Buchwoche“

  • Dienstag, 4. Oktober, 19 Uhr, BORG: René Freund, „Niemand weiß, wie spät es ist“
  • Mittwoch, 5. Oktober, 19 Uhr, BORG: Alois Frank, „Der Herr Karl“
  • Donnerstag, 6. Oktober, 19 Uhr, BORG: Aktion Mitmensch im Gespräch, „Krieg – Vertreibung – Flucht“
  • Freitag, 7. Oktober, 19 Uhr, BORG: Julius Müller, „Tot ist nicht mausetot“
  • Samstag, 8. Oktober, 19 Uhr, Freigeist: Philipp Hacker Walton, „Vom Außenseiter zum Boss“
  • Sonntag, 9. Oktober, 11 Uhr, BORG: Georg Markus, „Wenn Wände sprechen könnten“
  • Parallel dazu gibt es auch wieder Vormittagsveranstaltungen für die Schulen.
  • Von 4. bis 9. Oktober läuft im BORG auch wieder die große Buchausstellung mit über 2.000 Büchern. Die Ausstellung hat Dienstag bis Freitag, von 8 bis 18 Uhr, sowie jeweils 1 Stunde vor Beginn der Lesungen geöffnet.

Alle weiteren Infos zu beiden Veranstaltungen erhalten Sie in der Stadtbücherei Wiener Neustadt, Tel.: 02622 / 373-939, Mail: stb@wiener-neustadt.at

Wiener Neustadt, am 26. September 2016 

Zurück