Nationalfeiertagsfeier im Dom

Nationalfeiertagsfeier ganz im Zeichen der Glockenstühle im Dom – Festveranstaltung am 25. Oktober!Die diesjährige Nationalfeiertagsfeier der Stadt Wiener Neustadt findet am Dienstag, dem 25. Oktober, ab 19 Uhr, im Wiener Neustädter Dom statt und schlägt eine Brücke von der Vergangenheit über dieGegenwart in die Zukunft.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung, die bei freiem Eintritt für alle zugänglich ist, stehen die komplett renovierten Glockenstühle des Doms genauso wie ein Konzert der Bundessieger des „prima la musica“-Nachwuchswettbewerbs.

Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger zur Veranstaltung: „Der Zufall will es, dass exakt zum Österreichischen Nationalfeiertag die Glocken unseres Doms von der Restaurierung zu-rück in die „Allzeit Getreue“ kommen. Der Dom, der für viele Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädter Symbol ihres christlichen Glaubens sowie für unsere Stadt und die Region bestimmendes Wahrzeichen ist, steht daher im Mittelpunkt unserer Nationalfeiertagsfeier 2016. Den musikalischen Rahmen werden wie schon in den letzten Jahren die Preisträgerinnen und Preisträger des Nachwuchsmusikwettbewerbs ‚prima la musica‘ bilden, da wir auch der nächsten Generation eine entsprechende Bühne bieten wollen.“

Zur Sanierung der Glockenstühle

Ende des 19. Jahrhunderts brannten die beiden Türme des Doms völlig aus. Stiegenanlagen und Glockengerüst wurden danach mit einer Metallkonstruktion errichtet und seither kaum saniert. Bei einer Untersuchung wurden bedenkliche Rostschäden festgestellt, sodass eine gründliche Renovierung unumgänglich ist.

Dabei wurden sämtliche Glocken abgenommen und mit einem Mobilkran in die Propstei gebracht. Alle Anlagenteile (Stiegen, Glockenstuhl…) wurden ebenfalls demontiert, in eine Werkstätte gebracht, dort saniert und danach wieder eingebaut.

Als Abschluss wurden in den Fenstern der Türme Spezialschallläden montiert, um Wind und Wetter in Zukunft von den Anlagen fernzuhalten.

Die Gesamtkosten betragen rund 280.000,- Euro. Das Projekt wird von der Erzdiözese Wien, vom Land und vom Bund unterstützt. Die Dompfarre Wiener Neustadt muss aber zumindest einen Betrag von 80.000,- Euro selbst aufbringen.

Hierfür wurde auch ein Spendenkonto eingerichtet. Auf dem Konto IBAN: AT64 2026 7020 0004 1620, BIC: WINSATWNXXX, Verwendungszweck: Spende Dom, können auch Sie die Sanierung der Glockenstühle unterstützen.

Beim Konzert der „prima la musica“-Bundespreisträgerinnen und –preisträger werden sechs Schülerinnen und Schüler der Talenteförderung der NÖ Musikschulen aus der Region Wiener Neustadt auftreten. Außerdem wird der Festakt vom Bläserensemble der Josef Matthias Hauer-Musikschule begleitet.


Wiener Neustadt, am 13. Oktober 2016

 

 

Zurück