Wiener Neustädter Gemeinderat hat Stadion-Bau beschlossen

Gemeinderat hat Bau eines bundesligatauglichen Stadions beschlossen!

Der Gemeinderat der Stadt Wiener Neustadt hat in seiner Sitzung am 23. Jänner 2017 mit großer Mehrheit (lediglich eine Enthaltung) den Bau eines bundesligatauglichen Stadions im Stadtteil Civitas Nova im Norden der Stadt beschlossen.

Gleichzeitig wurde auch eine Vereinbarung mit dem SC Wiener Neustadt über die Rahmenbedingungen des Neubauprojekts beschlossen.

Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger zu dem Beschluss: „Ich bin erleichtert und froh, dass wir diesen Beschluss heute auf so breiter Basis fassen konnten. Es ist ein Beschluss für den Sport, für den Standort Wiener Neustadt, aber vor allem auch für die Jugend, die durch die neuen Trainingsmöglichkeiten profitieren wird. Ich werde so rasch als möglich gemeinsam mit Sportstadtrat Udo Landbauer das Gespräch mit der zuständigen Landesrätin Petra Bohuslav führen, um die Fördermodalitäten mit dem Land NÖ zu klären. Das Land hat ja bereits eine Subvention in der Höhe eines Drittels der Stadion-Kosten in Aussicht gestellt.“

„Mit dem heutigen Beschluss setzen wir eins zu eins das um, was wir angekündigt haben. Gleichzeitig bin ich froh, dass dieses Projekt auch vollinhaltlich mit dem Vorstand des SC Wiener Neustadt akkordiert ist, was mit der heute beschlossenen Vereinbarung untermauert wird. Ich bedanke mich bei den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Magistrats für die professionelle Vorbereitung sowie beim SC Wiener Neustadt für die konstruktiven Gespräche. Der heute gefasste Beschluss ist eine klare Botschaft an den Breitensport und garantiert gleichzeitig ein bundesligataugliches Stadion für den SC Wiener Neustadt“, betont Sportstadtrat LAbg. Udo Landbauer.

SC Wiener Neustadt-Vorstand Mag. Katja Putzenlechner, MSc, über den Beschluss: „Der SC Wiener Neustadt freut sich sehr, dass dieses Stadion nun gebaut wird. Es stellt die Voraussetzungen für den Wiederaufstieg in die höchste Spielklasse dar und bietet gleichzeitig tolle Möglichkeiten für den Amateur- und Nachwuchsbereich. Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit mit der Stadt Wiener Neustadt.“

Das neue Stadion soll in Summe cirka 8 Millionen Euro kosten.

Wiener Neustadt, am 23. Jänner 2017 

Zurück