Oldtimer-Bus wird präsentiert

Oldtimer-Bus ab sofort für Sonderfahrten zu mieten – Präsentation am 13. Mai auf dem Hauptplatz!

Der Verkehrsbetrieb der Stadt Wiener Neustadt bietet ab sofort Sonderfahrten mit einem Oldtimer-Bus an.

Das Fahrzeug aus den 1960er-Jahren wird am Samstag, dem 13. Mai, von 9 bis 14 Uhr, bei der Bushaltestelle auf dem Hauptplatz präsentiert.

Zum Bus

Der Linienomnibus der Type 6DO130 mit der Fahrgestellnummer 85.796 wurde am 20. September 1961 von der damaligen österreichischen Automobil – Fabrik- Aktiengesellschaft angekauft. Ab diesem Zeitpunkt wurde er zuerst für den innerstädtischen Verkehr mit 31 Fahrgastsitzen, die damals als sogenannte Durofolsitze (kein Bezug, nur Holzbänke) und 20 Stehplätzen eingesetzt.

Im Dezember 1966 wurden diese Sitze ausgebaut und durch neue, mit Leder bezogene, ersetzt. Durch diese Maßnahmen wurde dieser Bus komfortabler ausgestattet und auch im Regional- und Ausflugsverkehr eingesetzt.

Im Jahr 2016 begann der Verkehrsbetrieb in Kooperation mit einem erfahrenen Oldtimerrestaurateur mit der Restaurierung. Beim Bus wurden Motor (Teilversion), Getriebe, Starter, Lichtmaschine, Pumpen, Achsen und Federn, Bremsen, Handbremse, Kühler, Elektrik, Lichter und Leuchten, Kardanwellen, Tank- und Dieselleitungen, Holzboden, Holzverkleidung und Sitze erneuert, damit dieser die §57a – Überprüfung besteht.

Am 3. Jänner 2017 war es dann soweit! Der Bus wurde bei der NÖ Landesregierung einer Überprüfung unterzogen und hat diese mit Bravour bestanden. Der Bus ist somit für den Straßenverkehrt laut §57a zugelassen.

Alle weiteren Infos zum Oldtimer-Bus und den Konditionen der Sonderfahrten erhalten Sie unter 02622 / 21-390 bzw. direkt beim Verkehrsbetrieb in der Neunkirchner Straße 61.

Wiener Neustadt, am 8. Mai 2017

Zurück