Radausflug für Senioren samt Fahrtechnik-Training

Radausflug für Seniorinnen und Senioren samt Fahrtechnik-Training am 8. und 13. Juni 2017

Die Stadt Wiener Neustadt lädt Seniorinnen und Senioren in Zusammenarbeit mit dem Klimabündnis Österreich, der Klima- und Modellregion sowie dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie am 8. sowie am 13. Juni 2017 zu einem gemeinsamen Radausflug ein, bei dem in geselliger Runde richtiges und sicheres Verhalten mit dem Fahrrad trainiert wird. Auch Elektrofahrräder können im Zuge dessen getestet werden.

Gefahren wird jeweils von 13 bis 17 Uhr, für die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer ist der Radausflug kostenlos. Die Route führt quer durch Wiener Neustadt, mitzubringen sind Fahrrad, Fahrradhelm, bequeme Kleidung und Schuhe. Als Abschluss werden im Gasthaus Weißes Rössl auf dem Hauptplatz die Erlebnisse in geselligem Beisammensein besprochen, zudem gibt es die Möglichkeit, Radpreise zu gewinnen.

Initiiert wurde die Aktion von Bürgermeister-Stellvertreter Stadtrat Michael Schnedlitz und Stadtrat DI Franz Dinhobl. „Im Straßenverkehr muss unser höchstes Anliegen die Erhöhung der Sicherheit sein. Um dieses Ziel zu erreichen, braucht es Initiativen und Maßnahmen für alle Altersgruppen“, so die beiden Stadträte, „die Radausflüge für Seniorinnen und Senioren sehen wir als gute Möglichkeit, Tipps zum richtigen Fahrverhalten mit sportlicher Betätigung und Vergnügen zu verbinden, und freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer.“

Information und Anmeldung

  • Anmeldung: bei Frau Grabner, Magistrat der Stadt Wiener Neustadt,

02622 / 373 - 401, margareta.grabner@wiener-neustadt.at

  • Treffpunkt:

13. Juni, 13 Uhr vor dem Alten Rathaus, Hauptplatz

  • Route:quer durch Wiener Neustadt – durch den Akademiepark, entlang des Wiener Neustädter Kanals und des Fischabachradwegs

Wiener Neustadt, am 17. Mai 2017 

Zurück