Siby's Genusswelt neu am "Marienmarkt

„Siby’s Genusswelt“ kommt mit innovativem Konzept neu auf den „Marienmarkt“!

Der „Marienmarkt“ auf dem Wiener Neustädter Hauptplatz bekommt wieder Zuwachs.

Ab 6. September wird „Siby’s Genusswelt“ von Sibylle Haas das Angebot mit einem innovativen „Markt-im-Markt-Konzept“ bereichern, bei dem es Spezialitäten, Schmankerl, Geschenke und vieles mehr geben wird. „Siby’s Genusswelt“ übernimmt die Fläche von „Meinl Confiserie“. Dieses Sortiment wandert in das Hauptgeschäft von „Meinl“.

Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger und der für das Marktwesen zuständige Stadtrat Philipp Gerstenmayer zum Neuzugang: „Das Ehepaar Haas hat uns ein interessantes und neuartiges Konzept vorgelegt, das es in dieser Form in Wiener Neustadt und Umgebung noch nicht gibt. Das hat letztlich überzeugt, sie in den ‚Marienmarkt‘ aufzunehmen, weil sie für den Markt damit eine Bereicherung darstellen. Ich wünsche ‚Siby’s Genusswelt‘ viel Erfolg und freue mich auf die Eröffnung am 6. September, rechtzeitig zum Bunten Stadtfest.“

Zu „Siby’s Genusswelt“

„Siby’s Genusswelt“ baut auf einem Markt-im-Markt-Konzept auf. Es werden überwiegend Produkte geführt, welche von regionalen, aber auch nationalen und internationalen Kleinerzeugern und Nischenproduzenten stammen. Es wird großes Augenmerk darauf gelegt, dass die Produkte so naturnahe wie möglich sind.

Der erste Schwerpunkt sind daher „Hausgemachte Spezialitäten“. So wie es früher (und auch heute noch) auf vielen Bauernmärkten üblich ist, soll Kleinproduzenten eine Plattform für ihre speziellen Produkte geboten werden.

Ein zweites Schlagwort ist „Geschenkwelt“ – das heißt, es werden die vorhandenen Produkte verwendet, um daraus raffinierte Geschenkkörbe und -boxen für die Kunden zu machen. Diese können entweder vorgefertigt gekauft oder auch völlig individuell nach Wunsch zusammengestellt werden.

Das letzte Standbein sind die „Schmankerl“ - dabei handelt es sich um neue oder auch alte Produkte, welche aufgrund zu geringer Produktionsmengen meist nicht in Supermärkten erhältlich sind. Dazu zählen beispielsweise Craft-Biere oder Wein-Spezialitäten. Der Fantasie und der Geografie sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob das frisch geröstete Kakaobohnen aus Peru oder original skandinavischer Glögg ist - die Abwechslung zählt, um die Kunden immer wieder mit Neuheiten zu überraschen.

Zur Abrundung werden sehr viele der Produkte den Kunden gratis zur Verkostung angeboten, damit sich diese ein Bild von der Qualität und dem Geschmack der Waren machen können. In Verbindung mit diesen Verkostungen wird es auch ein sehr kleines aber feines wechselndes Angebot von Kaffee mit hausgemachten Kuchen (in den warmen Monaten) bzw. mit Tee, Glühwein und Glühmost (in den kalten Monaten) geben. Dazu sind einige Sitzplätze (1 bis 2 kleine Tische mit je 2 - 3 Stühlen), sowie zusätzlich zwei bis drei Stehtische, im Außenbereich geplant.

„Siby’s Genusswelt“ wird zunächst als reiner Familienbetrieb geführt. Das Ehepaar Haas verfügt über 20 Jahre gemeinsame Erfahrung in der Selbständigkeit in verschiedenen Branchen und Bereichen.

Wiener Neustadt, am 27. Juli 2018

 

 

Zurück