3.500 Besucherinnen und Besucher beim "Schnidahahn"

Stadt und Land mitanand“ am Hauptplatz – über 3.500 Besucherinnen und Besucher beim Schnidahahn-Herbstauftakt Auch im vierten Veranstaltungsjahr reißt die Beliebtheit des Schnidahahn-Herbstauftakts der Region Bucklige Welt-Wechselland auf dem Wiener Neustädter Hauptplatz nicht ab – mehr als 3.500 Besucherinnen und Besucher fanden am Montag- und Dienstabend den Weg in die Innenstadt, um sich mit den „Sooo gut schmeckt die Bucklige Welt“-Betrieben auf eine kulinarische Reise zu begeben.

„Der Schnidahahn-Herbstauftakt der Buckligen Welt im Herzen unserer Stadt übertrifft Jahr für Jahr alle Erwartungen“, freut sich Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger über den konstanten Besucherzuspruch, „das sprichwörtliche ‚Mitanand‘ von Stadt und Land funktioniert, lockt die Massen an und setzt damit einen Impuls sowohl für Stadt und Region als auch für die Wirtschaft sowie die Bürgerinnen und Bürger. Ich bedanke mich bei allen, die zum Gelingen dieses unglaublichen Erfolgs beitragen und freue mich auf viele weitere Aktionen gemeinsam mit der Region, die ja dann mit der Landesausstellung 2019 ihren Höhepunkt finden werden.“

Gastronomiebetriebe, Direktvermarkter, Fleischer, Bäcker und Bierbrauer von „Sooo gut schmeckt die Bucklige Welt“ verwöhnten die Besucherinnen und Besucher an zwei Tagen mit regionalen Köstlichkeiten. Das Rahmenprogramm reichte von musikalischer Unterhaltung mit dem Musikverein Hochneukirchen und „d’Spüleit“ über Kinderprogramm und einen Auftritt der Kinderschuhplattler Lichtenegg bis hin zum schon traditionellen Schaukochen der renommierten Spitzenköche aus der Buckligen Welt. 

Zur Tradition „Schnidahahn“

Der Ausdruck stammt aus einer Zeit, in der die Schnitter nach Ende der Erntearbeiten vor dem Heimwandern in Naturalien bezahlt wurden und als Draufgabe meistens noch einen Hahn erhielten. Diese alte Tradition wird von den Betrieben der kulinarischen Vereinigung „Sooo gut schmeckt die Bucklige Welt“ mit zahlreichen Veranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen gefeiert. Heuer spannt sich der Bogen der Termine bis zum 27. Oktober mit Kunst, Kultur, Wanderungen und Kinderprogramm – alle Infos dazu unter www.bucklkorb.at.

Wiener Neustadt, 22. August 2018

 

Zurück