Klassik Open Air am Hauptplatz am 6. September

Klassik Open Air am Hauptplatz – „Konzert für Wiener Neustadt“ am 6. September

Mit dem „Konzert für Wiener Neustadt“ hat die Stadt Wiener Neustadt im Vorjahr ein Event ins Leben gerufen, das neu, glanzvoll und Kulturgenuss pur war.

800 Besucherinnen und Besucher fanden 2017 den Weg auf den Hauptplatz, den die Wiener Neustädter Instrumentalisten und Solistin Elisabeth Flechl in eine einzigartige, klassische Klangwolke gehüllt hatten. Aufgrund des großen Erfolgs findet das „Konzert für Wiener Neustadt“ auch 2018 wieder statt – am Donnerstag, den 6. September, um 19.30 Uhr.

Die Wiener Neustädter Instrumentalisten unter der Leitung von Michael Salamon spannen mit ihrem Programm dabei einen Bogen von Schubert und Beethoven bis hin zu Leonard Bernstein, dessen Geburtstag sich am 25. August das 100. Mal jährt. Als Solist begleitet Tenor Norbert Ernst den Abend. Der weltweit gefragte Opernsänger studierte Gesang am Josef Matthias Hauer-Konservatorium in Wiener Neustadt.

Der Hauptplatz wird am Abend des 6. September mit 400 Sesseln bestuhlt sein, der Eintritt zum Klassik Open Air ist frei. Sollte das Wetter nicht mitspielen, wird das Konzert kurzerhand ins Stadttheater verlegt. Besonderes Highlight auch in diesem Jahr: Schüler der HTL Wiener Neustadt haben Lichtinstallationen gestaltet, die passend zu den Klängen der Musik an Hauswände auf dem Hauptplatz projiziert werden.

Das „Konzert für Wiener Neustadt“ läutet gleichzeitig das diesjährige Bunte Stadtfest inklusive Dirndlgwandsonntag ein, das dann ab Freitag am Hauptplatz und in den Fußgängerzonen über die Bühne geht.

Wiener Neustadt, 23. August 2018

 

Zurück