Sauberhafte Feste

Die Wiener Neustädter Abfallwirtschaft informiert: So wird auch Ihre Veranstaltung zum „Sauberhaften Fest“! Wer schon einmal ein größeres Fest veranstaltet hat, der weiß, dass der dadurch entstehende Müll beträchtliche Ausmaße annehmen kann.

Das Motto „Mehrweg statt Einweg“ gilt hier in besonderem Maße. Die NÖ Umweltverbände bieten in Kooperation mit dem Land NÖ für größere Veranstaltungen die „Sauberhaften Feste“, von denen nicht nur die Umwelt, sondern auch die Veranstalter profitieren.

Stadtrat DI Franz Dinhobl zu der Initiative: „Unser Bestreben, in allen Bereichen so umweltfreundlich wie möglich zu agieren und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern ein ‚sauberes Neustadt‘ zu realisieren, umfasst auch eine umweltfreundliche Abwicklung von Veranstaltungen. Ich hoffe, dass viele das Angebot der ‚sauberhaften Feste‘ nutzen, weil davon alle profitieren können.“

Grünen-Gemeinderätin Tanja Windbüchler-Souschill, MSc, DSA: „Mehrweg statt Einweg, sortengerechte Müllentsorgung und Recycling stehen auf der Tagesordnung der WNSKS. Das Angebot ein sauberes Fest umzusetzen, ist für den Umweltschutz in der Stadt essentiell.“

Die Eckpunkte der „Sauberhaften Feste“

  • Alle Veranstalter, die sich zur Einhaltung der folgenden beiden Mindestkriterien bereit erklären, können mitmachen:
    • ausschließliche Verwendung von Mehrweggeschirr im gesamten Service-Bereich
    • sinnvolle Trennung der Festabfälle, zumindest aber von Altspeisefett, Altglas und Restmüll
  • Die Stadt Wiener Neustadt bietet allen Veranstaltern das WC- und Geschirrmobil an, um auch in diesen beiden Punkten umweltfreundlich agieren zu können.
  • Im Gegenzug erhalten die Veranstalter folgende Unterstützungen:
    • Bewerbung der Veranstaltung in der NÖN und im ORF
    • Die Stadt Wiener Neustadt unterstützt gemeinsam mit der wnsks Abfallwirtschaft bei der Ausstattung des sauberhaften Festes. Zur Auswahl stehen: Servietten, Schürzen, Bargläser und T-Shirts – solange der Vorrat reicht. (Gilt nur bei Buchung des Gesamtpaketes!)

Aber nicht nur bei Groß-Veranstaltungen gilt „Mehrweg statt Einweg“ – auch im kleineren Rahmen sollte auf diesen Grundsatz geachtet werden – für ein „sauberes Neustadt“!

Weitere Informationen zu all diesen Punkten erhalten Sie beim Abfallberater der Abfallwirtschaft unter abfall@wnsks.at oder 02622 / 373-666.

Wiener Neustadt, am 10. September 2018

Zurück