wn.sporthilfe

„wn.sporthilfe“: Stadt unterstützt Wiener Neustädter Ballsportvereine mit 30.000,- Euro! Der Wiener Neustädter Gemeinderat beschloss in seiner letzten Sitzung auf Antrag von Sportstadtrat Mag. (FH) Markus Schnedlitz die „wn.sporthilfe“, eine groß angelegte Förderaktion für Wiener Neustädter Ballsportvereine. Insgesamt werden für 2015 30.000,- Euro zur Verfügung gestellt.

„Viele Sportvereine können sich die gestiegenen Infrastruktur- und Betriebskosten auf den Sportanlagen nicht mehr leisten. Damit deren Bestand - im Interesse der Jugendförderung sowie der Prävention und Gesundheitsvorsorge - weiter gesichert ist, brauchen sie dringend Unterstützung“, erklärt der Sportstadtrat. „Im Fokus der Förderung steht die Nachwuchsarbeit. Das war und ist mir ganz besonders wichtig“, so Schnedlitz weiter.

Zur „wn.sporthilfe“
Zur Unterstützung von Wiener Neustädter Vereinen, die in Ballsportarten engagiert sind, wird für das Kalenderjahr 2015 ein Betrag von EUR 30.000,- im Rahmen der „wn.sporthilfe“ zur Verfügung gestellt.
 
Als Kriterium wird die jeweilige Anzahl an Nachwuchsmannschaften (je EUR 400,--) herangezogen, darüber hinaus gibt es einen Meisterbonus (je EUR 50,--).

Die Gelder der „wn.sporthilfe“ dürfen AUSSCHLIESSLICH und NACHWEISLICH zur Abdeckung der Infrastrukturkosten verwendet werden (ohne Geldfluss, sondern mittels Abzug von den Betriebs-/Hallenkosten). Über die Vergabe entscheidet der Gemeinderat nach Vorberatung im Sicherheit-, Sport-, Jugend- und Marktausschuss und auf Vorschlag des Stadtrates für Sicherheit, Sport, Jugend und Markt. Stichtag für die Berechnung ist jeweils der 30. Juni des Jahres. Alle weiteren Infos dazu gibt es im Referat „Sportmanagement“ (Altes Rathaus, 1. Stock, Zimmer 125, 02622 / 373 – 960).

Wiener Neustadt, 20. Mai 2015

 

 

Zurück