Gasleitungsbaustelle Ungargasse/Grazer Straße

Gasleitungsbaustelle: Ungargasse teilweise gesperrt! Von 3. August bis 4. September führt die EVN in der Ungargasse im Bereich Grazer Straße bis Schlögelgasse Gasleitungsarbeiten (Sanierung der Hauptleitung sowie der Hausanschlüsse) durch. Dies hat auch Auswirkungen auf den öffentlichen sowie den Individualverkehr.

Die Ungargasse ist vom Burgenland kommend ab der Neuklostergasse/Schlögelgasse für den gesamten Verkehr gesperrt. Der Individualverkehr wird über die Neuklostergasse und den Neuklosterplatz zur Grazer Straße umgeleitet. Stadtauswärts bleibt die Fahrspur frei und befahrbar.

Die Linienführung des öffentlichen Busverkehrs ist ebenfalls betroffen:

Linie K: Diese wird ab Lazarettgasse über die Nestroystraße zu einer Ersatzhaltestelle auf Höhe der Hohen Brücke und über den Kreisverkehr bei der Schelmergasse zurück über die Nestroystraße, Grünbeckgasse, Zemendorfer Gasse, Kaiserbrunngasse, B17 und  Hauptplatz geführt. Die Haltestelle Schelmergasse 4 kann nicht bedient werden.

Die WNSKS-Linien 12, 17 und 19 werden ebenfalls über die Nestroystraße, Lazarettgasse, Grünbeckgasse, Zemendorfer Gasse und Kaiserbrunngasse zur B17 auf den Hauptplatz geführt - die Haltestelle Ungargasse 25 kann nicht bedient werden. Ersatzhaltestelle ist am Hauptplatz.

Es werden auch die Regionalbusse über diese Strecke geführt. Die WNSKS ersucht, die Aushänge an den Haltestellen zu beachten, die Auskunft über die genauen Änderungen geben.

Sowohl die EVN als auch die Stadt bitten schon jetzt um Beachtung der Schilder sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen durch die notwendig gewordenen Arbeiten. Nähere Infos gibt es auch am "Sauber-Telefon" unter 0 26 22 /373-222.

Wiener Neustadt, 30. Juli 2015

Zurück