FRONTALE im Oscarfieber

FRONTALE im Oscarfieber Oscar-Kandidat beim FRONTALE Filmfestival Große Namen haben sich dieses Jahr beim FRONTALE Filmfestival von 14. bis 17. Oktober im SUB angekündigt. Neben Karl Markovics und Ulrike Beimpold, die ihren neuen Film SUPERWELT bei der Eröffnungsgala am Mittwoch präsentieren, haben sich auch die zwei zur Zeit meistgefragten Regisseure der österreichischen Medienlandschaft angekündigt.

Severin Fiala und Veronika Franz haben mit ihrem Neuling „Ich Seh, Ich Seh“ international für Aufmerksamkeit gesorgt, sodass sich sogar die bekannte amerikanische Produktionsfirma „The Weinstein Company“ die Vertriebsrechte gesichert hat. Ihr Film geht auch als österreichischer Kandidat für die Oscarverleihungen 2016 ins Rennen. „Der Film geht sprichwörtlich unter die Haut und wird einen nicht so schnell wieder loslassen. Wir freuen uns bereits auf eine ausgedehnte Fragerunde und garantieren einen ausnehmend spannenden Abend“, stellt Veranstalter Mag. Christoph Gausch in Aussicht. Weitere Diskussionsgäste sind Dramaturg Wolfgang Widerhofer („Abendland“), Regisseurin Marie Kreutzer („Gruber geht“), die Datenschutzexperten Christian Jeitler und Werner Reiter („Citizenfour“) und Dr. Johannes Leitner von der Forschungsplattform ExoLife am Institut für Astrophysik der Universität Wien („Under The Skin“). Nähere Infos auf www.frontale.at

Der Eintritt ist frei!

Freie Sitzplatzwahl!

Programmübersicht:

Mittwoch, 14.10. im SUB

18:00 Eröffnungsgala inkl. Buffet

20:00 SUPERWELT

Donnerstag, 15.10. im SUB

17:30 Kurzfilmblock #1

19:00 UNDER THE SKIN

21:10 Kurzfilmblock #2

Freitag, 16.10. im SUB

17:00 Kurzfilmblock #3

18:30 ABENDLAND

20:30 Kurzfilmblock #4

22:00 ICH SEH, ICH SEH

Samstag, 17.10. im SUB

14:00 CITIZENFOUR

16:30 Kurzfilmblock #5

18:30 Preisverleihung ink. Screening der Gewinnerfilme

20:00 GRUBER GEHT

23:00 Aftershowparty

Wiener Neustadt, 12. Oktober 2015

 

Zurück