Wiener Neustadt startet in "literarischen Herbst"

20 Jahre Wiener Neustädter Buchwoche und 10 Jahre „Österreich liest“: 11 literarische Leckerbissen in der Stadt! Der Herbst bietet seit vielen Jahren einen literarischen Schwerpunkt im kulturellen Leben Wiener Neustadts. Heuer trifft dies – aufgrund zweier Jubiläen – in besonderem Ausmaß zu. Im Rahmen der Wiener Neustädter Buchwoche, die zum 20. Mal stattfindet, sowie der 10. Auflage von „Österreich liest – Treffpunkt Bibliothek“ gibt es von 19. Oktober bis 19. November 11 literarische Leckerbissen.

Kulturstadtrat Franz Piribauer, MSc, freut sich auf hochkarätige Veranstaltungen und Lesungen: „Mit dieser Vielfalt soll zum Ausdruck gebracht werden, dass Literatur auch zukünftig ein unverzichtbarer Teil des Wiener Neustädter Kunst- und Kulturangebotes sein wird. Denn Literatur ermöglicht Betrachtungen, Ausdrucksweisen und Darstellungsformen, welche zu unerschöpflichen Reisen in die faszinierende Welt der Inspiration und in eine freie Welt voller Empfindungen und Überraschungen einlädt.“

Das Programm der nächsten Wochen

  • Montag, 19. Oktober, 19 Uhr, Stadtbücherei: „Wenn die Igel in der Abendstunde Eulen werden!“

Maximilian Huber und Peter Mömken bieten ein „literarisches Ländermatch“ zwischen Kurt Tucholsky (Deutschland) und Ernst Jandl (Österrreich)

  • Freitag, 23. Oktober, 19 Uhr, Stadtbücherei: „FlugSandFlug“

Kulturpreisträgerin Annemarie Moser präsentiert ihren neuen Gedichtband.

  • Dienstag, 27. Oktober, 19 Uhr, Vortragssaal der Volkshochschule: „In Memoriam Albert Janetschek“

Der Wiener Neustädter Literat Albert Janetschek wäre heuer 90 Jahre alt geworden – aus diesem Anlass gibt es eine Lesung seines Sohnes Berthold aus den Werken des Vaters.

  • Dienstag, 3. November, 19 Uhr, BORG: „Die zweite Sintflut“

Zu Eröffnung der 20. Wiener Neustädter Buchwoche brillieren Erich und Inge Sedlak in einer satirischen Komödie mit pointiertem Humor über den Druck in zwischenmenschlichen Beziehungen.

  • Mittwoch, 4. November, 19 Uhr, BORG: „China. Hinter dem Reis“

Bürgermeister a.D. Bernhard Müller präsentiert einen persönlichen, kurzweiligen und äußerst informativen Erlebnisbericht über das Reich der Mitte.

  • Donnerstag, 5. November, 19 Uhr, BORG: „Makarionissi oder Die Insel der Seligen“

Erfolgsautorin Vea Kaiser liest aus ihrem Buch über die Glückssuche einer Familie, die auseinandergerissen werden musste, um zusammenzufinden.

  • Samstag, 7. November, 19 Uhr, BORG: „Beautiful Losers“

Und schon wieder ein runder Geburtstag – der „Clubpoesie“ wurde heuer 10 und feiert seinen Geburstag mit der Präsentation seines dritten Buchs.

  • Sonntag, 8. November, 11 Uhr, Wasserturm: „Geschichten rund ums Wasser“

Die Ö3-Journalistin Birgit Pointner liest im Rahmen einer Matinee im Wasserturm „Geschichten rund ums Wasser“. Diese Veranstaltung ist Teil der B54-Tourismusinitiative.

  • Montag, 9. November, 19 Uhr, BORG: „Herbst-zeitlos“

Irene Colin präsentiert Literatur von Rainer Maria Rilke, Theodor Fontane, Fritz Grünbaum und vielen mehr.

  • Montag, 16. November, 19 Uhr, Stadtbücherei: „Kinderarbeit – ein Tabu“

Aktion Mitmensch im Gespräch mit Georg Wimmer, der auf seinen vielen Reisen mannigfaltige Erfahrungen mit dem heiklen Thema „Kinderarbeit“ gesammelt hat.

  • Donnerstag, 19. November, 19 Uhr, BORG: „Die Wunder zu Weihnachten“

Peter Mömken, Maximilian Huber und Hannes Winkler nehmen Sie mit auf eine humorvolle und besinnliche Reise durch die Weihnachtsgeschichten der Weltliteratur.


Im Rahmen der „Wiener Neustädter Buchwoche“ von 3. bis 10. November findet wie jedes Jahr auch ein Schulprogramm mit Lesungen für Kinder und Jugendlichen an den Vormittagen statt. Außerdem läuft auch heuer wieder die beliebte Landesbuchausstellung, die ebenfalls im BORG zu besichtigen ist.

Die Literatur-Veranstaltungen finden in einer Kooperation der Stadtbücherei mit den Buchhandlungen Thiel und Hikade sowie dem Buch-Café statt. Die Buchausstellung wird zusätzlich von der „Fachgruppe Buch- und Medienwirtschaft der Wirtschaftskammer Niederösterreich“ unterstützt.

Alle weiteren Infos zu den genannten Veranstaltungen erhalten Sie auf www.wnkultur.at bzw. in der Stadtbücherei unter 02622 / 373 -930.

Wiener Neustadt, 16. Oktober 2015

 

Zurück