Gratis Unterberg-Schipässe für Pflichtschüler

Gratis Unterberg-Kinderschispaß für Wiener Neustädter Pflichtschüler Heute, Montag, hat Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger gemeinsam mit dem Obmann der Wirtschaftskammer Wiener Neustadt, Ing. Erich Panzenböck, der Gesellschafter des Schigebiets am Unterberg ist, ein ganz besonderes Angebot für die Wiener Neustädter Pflichtschülerinnen und Pflichtschüler präsentiert. Aus dem Bürgermeistergehalt von Klaus Schneeberger, welches nicht zur Auszahlung gelangt, erhalten interessierte Schülerinnen und Schüler einen kostenlosen Unterberg-Kinderschipass für die gesamte Saison.

„Unter dem Motto ‚Stadt und Land mitanand‘ geht es mir darum, die gefühlten Grenzen zwischen dem Bezirk und der Stadt Wiener Neustadt abzubauen, weil ich davon überzeugt bin, dass wir unsere Region nur im Miteinander weiterentwickeln können. Dieses Zusammengehörigkeitsgefühl kann aber nicht verordnet werden, sondern muss entstehen. Deshalb ist es logisch, dass wir bei den Jüngsten damit beginnen. Ich freue mich daher, dass wir über den Wintersport Stadt und Land zusammenbringen und damit gleichzeitig den Breitensport fördern“, so Schneeberger.

„Wir am Unterberg sind das größte Naturschnee-Schigebiet Niederösterreichs und wir sind stolz darauf, Partner dieser Aktion sein zu dürfen. Damit können wir dem Schinachwuchs aus der Stadt Wiener Neustadt unsere Region und unser einzigartiges Schigebiet präsentieren. Mein Dank gilt den Schulen, die uns hier bei der Abwicklung unterstützen und ich freue mich, gemeinsam mit dem gesamtem Unterberg-Team, auf viele begeisterte Gäste aus Wiener Neustadt“, so Panzenböck.

Neben dieser Aktion sollen Jugendvereine aus Wiener Neustadt unterstützt werden. „Wir haben die Jugendvereine der Stadt Wiener Neustadt angeschrieben und prüfen zurzeit die eingelangten Ansuchen. Damit steht das Bürgermeister-Gehalt Jugendvereinen einerseits und dieser einzigartigen Wintersportaktion andererseits zur Verfügung“, so Schneeberger.

Das Schigebiet Unterberg 

Seit mehr als 45 Jahren besteht die Schilift Betriebsgesellschaft, die bisher als Familienbetrieb geführt wurde. Das Schigebiet Unterberg ist in gut einer halben Stunde von Wiener Neustadt durch das Piestingtal erreichbar. Es erstreckt sich auf einer Seehöhe zwischen 700 und 1.342 m und bietet Pisten mit leichten und mittleren Schwierigkeitsgraden.

Mit insgesamt ca. 16 km Pistenlänge steht das Schigebiet Unterberg an vierter Stelle in Niederösterreich, die Talabfahrt vom Gipfel zählt mit fast 5 km zu einer der längsten in den Voralpen. Neben insgesamt vier Schleppliften im Schigebiet, runden ein Kinderland mit einem Zauberteppich und ein Funpark für Snowboarder und Freestyle-Freunde das Angebot ab. Am Unterberg kommen alle Naturschnee-Liebhaber, welche die angenehmen und schonenden Eigenschaften der weißen Pracht schätzen, auf ihre Kosten.

Wiener Neustadt, 23. November 2015

 

 

Zurück