Bessere Busanbindung der FH

Bessere Anbindung der Fachhochschule ans Zentrum durch zusätzliche Busverbindungen! Gute Nachrichten für die Studierenden an der Fachhochschule Wiener Neustadt! Mit dem Fahrplanwechsel ab 14. Dezember wird es täglich zehn zusätzliche Kurse (Fahrten) FH – Zentrum – Hauptbahnhof bzw. in die Gegenrichtung geben.

Dieses tolle Ergebnis erreichte der städtische Verkehrsbetrieb der wnsks GmbH in Verhandlungen mit dem Verkehrsverbund Ost-Region.

„Das ist ein mehrfacher Anlass für große Freude. Einerseits können wir damit einem langen Wunsch von Studierenden der FH nachkommen. Andererseits erreichen wir so aber auch generell eine bessere Anbindung der Fachhochschule am Stadtrand mit der Innenstadt, was ja ein großes Ziel der bunten Stadtregierung ist und auch die Innenstadt beleben wird“, so Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger und wnsks-Aufsichtsratsvorsitzender Stadtrat DI Franz Dinhobl zu der Neuerung.

Konkret wird die Linie G ab 14. Dezember zwischen 15:05 und 17:05 im Halbstundentakt fünf zusätzliche Fahrten vom Zentrum über den Bahnhof zur FH durchführen. In die Gegenrichtung kommen von 7:45 bis 9:15 sowie um 21:10 (ab FH) ebenfalls fünf Fahrten hinzu. Dies gilt jeweils Montag bis Freitag zu Schul- bzw. Studienzeiten. Zusätzlich wird der Bereich Nova City mit einer neuen Frühverbindung (Endhaltestelle Aqua Nova um 5:37 Uhr) täglich an Werktagen bedient.

Wiener Neustadt, 24. November 2015

 

 

Zurück