Neue Taxistand- und Behindertenparkplätze am Domplatz

Neuordnung der Taxis auf dem Domplatz – fünf Stellplätze an den Wochenenden! Am Wiener Neustädter Domplatz werden fünf neue Taxistandplätze für die Nächte an den Wochenenden geschaffen. Damit soll den Lokalbesucherinnen und Lokalbesuchern der Innenstadt ein zusätzliches Angebot gemacht werden.

Die Standplätze werden direkt gegenüber der „ROX“-Bar eingerichtet – und zwar in den Zeiten von Freitag, 18 Uhr, bis Samstag, 6 Uhr, sowie Samstag, 18 Uhr, bis Sonntag, 6 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten sind die Kfz-Abstellplätze ganz normal in die gebührenpflichtige Kurzparkzone eingegliedert.

Die bislang an dieser Stelle befindlichen Behindertenparkplätze werden auf die andere Seite in den Bereich der Böheimgasse verlegt. Für den Fußgängerverkehr bleibt eine ausreichende Durchgangsbreite von 4,50 Meter. Im nordöstlichen Teil (Nähe Hintereingang Firma „Müller“) werden zwei weitere Behindertenparkplätze geschaffen.

Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger über die Maßnahme: „Ich bin sehr froh, dass wir damit die Diskussion um die Taxiplätze auf dem Domplatz beenden können. Wir unterstützen so die Gastronomen genauso wie die Innenstadt-Besucher und die Taxibetreiber. Außerdem wird der Taxiverkehr damit geordneter ablaufen, was auch zur Sicherheit beiträgt.“

Wiener Neustadt, 27. November 2015

 

Zurück