David Weisz als Behindertenbeauftragter präsentiert

Verständnis aufbauen – Barrieren abbauen: David Weisz ist ab sofort Wiener Neustädter Behindertenbeauftragter! Wiener Neustadts Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger präsentierte am 13. Jänner im Rahmen eines Pressegesprächs eine neue soziale Initiative der Stadt Wiener Neustadt: Ab sofort gibt es im Rathaus wöchentliche Sprechstunden von David Weisz, der somit Behindertenbeauftragter der Stadt ist. Weisz ist selbst seit seiner Geburt gehandicapt.

Der Bürgermeister verweist auf die große Bedeutung dieses Schritts: „Die Integration von Menschen mit Handicaps ist für mich außerordentlich wichtig. Ich weiß, wovon ich rede: Ich bin im Alter von vier Jahren an Kinderlähmung erkrankt und lebe seither selbst mit einem Handicap. Ich möchte, dass es in der Stadt Wiener Neustadt keinerlei Schranken für gehandicapte Menschen gibt – und zwar weder physische aufgrund von Barrieren im Straßenverkehr oder in öffentlichen Gebäuden, noch psychische aufgrund von Ressentiments zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. Um diese Ziele zu erreichen, haben wir David Weisz zu unserem Behindertenbeauftragten gemacht, der ganz genau weiß, wo man ansetzen muss. Er wird perfekter Ratgeber, Brückenbauer und Vermittler sein. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit!“

Der 30jährige Weisz geht mit vollem Engagement an seine neue Aufgabe heran: „Wir wollen Verständnis auf- und Barrieren abbauen. Ich sehe mich als Sprachrohr und als Vermittler zwischen der Stadt und den behinderten Menschen. Allein durch Aufklärung können wir gemeinsam viel erreichen, denn die Wurzel aller Barrieren ist die Unwissenheit über die alltäglichen Herausforderungen für Menschen mit Handicaps.“

Facts zum Behindertenbeauftragten

  • Sammeln von Anliegen von Menschen mit Handicaps
  • Beseitigung von Barrieren in öffentlichen Gebäuden, Hindernissen im Straßenverkehr etc.
  • Auskünfte und Hilfestellungen zu Einrichtungen oder bei Förderprogrammen für Menschen mit Handicaps
  • Sprechstunden:

Zur Person David Weisz

David Weisz wurde am 31. Mai 1985 geboren. Durch einen Schlaganfall bei seiner Geburt ist er rechtsseitig gelähmt und hat dadurch Beeinträchtigungen beim Gehen sowie der Feinmotorik.

Nach einer kaufmännischen Lehre beim Magistrat der Stadt Wiener Neustadt, arbeitet Weisz nun im Landespflegeheim Wiener Neustadt. David Weisz lebt selbstständig in einer eigenen Wohnung des „Vereins Soziale Betreuung NÖ Süd“.

Wiener Neustadt, am 13. Jänner 2016

 

 

Zurück