Corona: Gemeinderatssitzung am 20. April mit 21 Mandataren

Anwesenheit von 50% plus 1 ermöglicht großen Abstand

Die Sitzung des Wiener Neustädter Gemeinderats am 20. April (Beginn: 13.30 Uhr) findet aufgrund der Corona-Pandemie unter ganz besonderen Voraussetzungen statt.

Folgende Vorsichtsmaßnahmen werden getroffen:

  • Beschränkung der Anzahl der Mandatarinnen und Mandatare auf 21 von 40 (das sind 50% + 1)
  • Nutzung des Gemeinderats- UND angrenzenden Stadtsenatssitzungssaal, um die Abstände zu vergrößern
  • Die Sitzverteilung wurde nach den Mehrheitsverhältnissen festgelegt: 10 ÖVP, 6 SPÖ, 3 FPÖ, 2 Grüne
  • Besucherinnen und Besucher können aufgrund der vom Gesundheitsminister verordneten Ausgangsbeschränkungen nicht teilnehmen – die Sitzung wird wie gewohnt nach dem Ende online HIER in voller Länge abrufbar sein.

Zurück