Corona: Kasematten und Museum St. Peter an der Sperr öffnen am 4. Juli

Stadtvermittlungen bereits ab 15. Mai

Der Kultur-, Tourismus- und Veranstaltungsbereich der Stadt Wiener Neustadt hat einen ersten Fahrplan zur Wiedereröffnung festgelegt. So können Stadtvermittlungen bereits ab 15. Mai auf Anfrage gebucht werden. Das Museum St. Peter an der Sperr und die Kasematten werden am 4. Juli eröffnen.

„Basierend auf alle Vorgaben der Bundesregierung werden wir auch in Wiener Neustadt im Kultur- und Veranstaltungsbereich Schritt für Schritt vorgehen, um unsere Kulturschätze der Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen. Gerade für unsere Stadt ist das Kulturjahr 2020 ja ein ganz Besonderes, das wir uns natürlich ganz anders vorgestellt haben. Umso mehr freuen wir uns nun auf die Eröffnungen Anfang Juli, die wir gemeinsam mit den Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädtern sowie unseren Gästen feiern wollen“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger und Kulturstadtrat Franz Piribauer.

Der Fahrplan für den Kultur- und Tourismusbereich

  • ab 15. Mai: Stadt-Vermittlungen auf Anfrage wieder möglich, Beschränkung auf 10 Personen – Infos & Kontakt: 0 26 22 / 373 – 315
  • Juli: Öffnung Museum (Ausstellung „Wiener Neustadt packt aus“) & Kasematten (Ausstellung „Die Stadt als Festung“), Start des permanenten Stadt-Vermittlungsprogramms – Infos & Kontakt: 0 26 22 / 373 – 315
  • Zeitpunkt noch offen: Öffnung Infopoint Altes Rathaus – richtet sich danach, wann das Alte Rathaus wieder geöffnet wird, Details derzeit noch in Abklärung
  • Veranstaltungen: endgültige Entscheidung über Vorgangsweise nach Vorgaben der Bundesregierung, die derzeit noch nicht vorliegen – dies gilt auch für den Saisonstart im Stadttheater

Zurück