Die Stadtgalerie Wiener Neustadt

Im Mai 2019 wurde in der Fußgängerzone Herzog Leopold-Straße, direkt neben dem Wiener Neustädter Stadttheater, die Stadtgalerie ins Leben gerufen.

Dabei handelt es sich um  ein gemeinsames Projekt der Stadt Wiener Neustadt, dem Österreichischen Kulturforum, dem NÖ Kulturforum und dem Kunstverein Süd-Ost. Nach einer Anfangsphase, in der 29 international bedeutende Künstlerinnen und Künstler jeweils ein ausgesuchtes Werk in der Herzog Leopold-Straße präsentierten, besteht nun regelmäßig die Möglichkeit, sich intensiv mit einem einzelnen Künstler und seinen Werken zu befassen.

Initiator ist der bedeutende Wiener Neustädter Künstler Gotthard Fellerer – sein Ziel mit der Stadtgalerie: Qualität in die Stadt zu holen und im südlichen Niederösterreich wieder Raum für Kunst auf höchstem Niveau zu schaffen.

Aktuelle Ausstellung
"KUNSTVERKEHR 2"
mit Werken von Friedrich Bastl, Otto Beck, Johann Berger, Michael Bottig, Karl Brandstätter, Christine Buchner, Michael Csokay, Walter Csuvala, Albert Ecker, Christine Eberl, Christian Ehalt, Fria Elfen, Günter Fischer, Gotthard Fellerer, Ulrich Gansert, Walter Gerhold, Gerhard Gutruf, Hubert Hochwarter, Franz Kaindl, Talos Kedl, Bernhard Kratzig, Gottfried Leitner, Franz Part, Herbert Pasiecznyk, Martina Pippal, Harro Pirch, Alexandra Reden, Jolanda Richter, Nina Ripbauer, Elisabeth v. Samsonow, Sigi Schenk, Hans Sisa, Linde Waber, Paul Zündel
14. Juli bis 10. September
Dienstag bis Freitag 16-18 Uhr
Samstag und Feiertag 10-18 Uhr
Nächste Ausstellung
FRIA ELFEN – "WENIGER IST MEHR"
14. September bis 4. November
Dienstag bis Freitag 16-18 Uhr
Samstag und Feiertag 10-18 Uhr
Einen Film der Stadtgalerie über die Künstlerin gibt's HIER zu sehen.

Magistrat

Hauptplatz 1-3
2700 Wiener Neustadt

Wichtige Telefonnummern

Gesundheitsamt: +43 / 2622 / 373-743
Kindergärten: +43 / 2622 / 373-238
Schulen: +43 / 2622 / 373-235
Sozialservice: +43 / 2622 / 373-720
Volkshochschule: +43 / 2622 / 373-923/-924
Abfallwirtschaft: +43 / 2622 / 373-660
Kinder- und Jugendhilfe: +43 / 2622 / 373-705
Kultur und Tickets: +43 / 2622 / 373-311
Bürgerservicestelle: +43 / 2622 / 373-190/-191/-192/-193/-194/-198
Telefonzentrale/Vermittlung: +43 / 2622 / 373-0