Hoch- und Tiefbauplanung

Wenn in der Stadt Wiener Neustadt ein öffentliches Bauvorhaben geplant und umgesetzt wird, dann läuft das immer über die städtische Hoch- und Tiefbauplanung.

Was macht die Hoch- und Tiefbauplanung?

Die Hoch- und Tiefbauplanung ist ausschließlich für die Planung und Umsetzung bestimmter Bauvorhaben auf Eigengrund der Stadt Wiener Neustadt zuständig.

Die Aufgabenbereiche im Detail

  • Grundlagenerhebung
    Jedes Bauvorhaben ist nur so erfolgreich, wie gut alle Grundlagen für die Arbeiten erhoben und bewertet werden.

  • Planungsleistungen
    Auf Basis der Grundlagen werden die detaillierten Pläne für die Bauvorhaben erstellt.

  • Behördliche Verfahren
    Die Abwicklung der behördlichen Verfahren erfolgt in Zusammenarbeit mit den zuständigen Abteilungen des Magistrats.

  • Vergabeverfahren
    Die externen Leistungen für die Bauvorhaben werden in öffentlichen Verfahren vergeben.

  • Vergabeempfehlungen
    Auf Basis der eingelangten Angebote gibt die Hoch- und Tiefbauplanung Empfehlungen zur endgültigen Vergabe durch die politischen Gremien.

  • Örtliche Bauaufsicht
    Während der Durchführung der Arbeiten hat die Hoch- und Tiefbauplanung die örtliche Bauaufsicht inne.

  • Projektkoordination
    Der Hoch- und Tiefbauplanung obliegt die komplette Koordination des Projekts – bis hin zur Abnahme und Zahlung.