Kanalbenützungsgebühr

Die Benützung des öffentlichen Kanals kostet eine jährliche Gebühr, die von der Stadt Wiener Neustadt im Zuge der Grundbesitzabgaben in vier Teilbeträgen eingehoben wird.

Kanalbenützungsgebühr - Was ist das?

Für die Benützung der öffentlichen Kanalanlage ist eine jährliche Kanalbenützungsgebühr zu entrichten.

Höhe der Abgabe

  • Berechnungsfläche x Einheitssatz (+10% USt)

Berechnungsfläche:
Sie ergibt sich aus den Geschossflächen aller angeschlossenen Geschosse, wobei angeschlossene Kellergeschosse (ausgenommen gewerbliche Nutzung) und nicht angeschlossene Gebäudeteile nicht berücksichtigt werden.

Der Einheitssatz beträgt:
nur Schmutzwasser EUR 2,73 (+10% USt)
mit Regenwasseranteil EUR 3,00 (+10% USt)

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Wiener Neustädter Stadtwerke & Kommunal Service GmbH, Abteilung Wasserwerke unter der Rufnummer 02622/373 DW 542 gerne zur Verfügung.

Verordnungen und Gesetze

Verordnung der Stadt Wiener Neustadt
NÖ Kanalgesetz 1977