Radverkehr

Wiener Neustadt bietet ideale Voraussetzungen für den Radverkehr. Die Stadt ist nicht zu groß, sie ist schön flach, 90 Prozent des Straßennetzes sind mit Tempo-30-Zonen verkehrsberuhigt, und sie bietet viele Abschneider und Abkürzungen. Sehen Sie hier die Angebote der Stadt rund um den Radverkehr.

Radtouren von und nach Wiener Neustadt

Egal, ob den Kanal entlang Richtung Wien oder gemütlich in die Bucklige Welt oder in die Region Rosalia. Egal, ob Familie mit Kind oder sportlich, schneller E-Biker. Von Wiener Neustadt aus gibt’s viele Radwege in Ihren Kurzurlaub von Haustür zu Haustür. Am bekanntesten ist der durch unsere Stadt führende EuroVelo 9 – dieser ist Teil des europäischen Radfernroutennetzes und verbindet die polnische Ostseeküste mit der kroatischen Adria.

NÖ radelt & Wiener Neustadt radelt mit

Lust auf mehr Bewegung? Wiener Neustadt plant, sich auch 2020 am Wettbewerb "Niederösterreich radelt" zu beteiligen. Alle weiteren Infos zum Wettbewerb gibt's hier.

Radleihsystem "nextbike"

Die Stadt Wiener Neustadt ist seit dem Jahr 2011 Standort-Gemeinde für das niederösterreichische Radleihsystem „nextbike“. Seither steigerten sich die Ausleihungen in jedem Jahr – von 903 Ausleihvorgängen 2011 sind es in der Zwischenzeit rund 6.000 bis 7.000 pro Saison geworden.

Alle weiteren Infos erhalten Sie auf www.nextbike.at.

Lastenradverleih "LaRa"

In Wiener Neustadt gibt es das 1. freie Lastenrad in einer Kleinstadt in Österreich. „LaRa – dein Lastenrad“ hat zwei Räder vorne und eine große Kiste als Laderaum, gehört als Gemeingut allen und kann auch von jeder und jedem gratis ausgeborgt werden. Dank Elektroantrieb können Kinder, Getränkekisten oder sogar Waschmaschinen mühelos transportiert werden. Für private oder geschäftliche Zwecke kann das Rad einfach über eine Webseite gebucht werden. Die Verleihstationen wechseln alle paar Wochen zwischen Betrieben, Vereinen und sozialen Einrichtungen.

 

Maßnahmen für den Radverkehr

  • Errichtung und laufende Weiterentwicklung des Radwegleitsystems
  • permanente Errichtung von neuen Radverkehrsanlagen im gesamten Stadtgebiet
  • Errichtung von neuen Radabstellanlagen im gesamten Stadtgebiet - hauptsächlich in der Innenstadt
  • Entschärfung gefährlicher Punkte in der Stadt
  • Radverleihsystem "nextbike"
  • Öffnung von Einbahnen für den Radverkehr
  • Verstärkte Öffentlichkeitsarbeit
  • Intensive Zusammenarbeit mit der Radlobby Wiener Neustadt