Behindertenbeauftragter David Weisz mit neuen Telefonsprechstunden

Montag bis Donnerstag von 16 bis 18 Uhr

Seit Jänner 2016 ist der selbst seit seiner Geburt gehandicapte David Weisz ehrenamtlich als Behindertenbeauftragter der Stadt Wiener Neustadt tätig.

Bürgermeister Klaus Schneeberger überreichte seinem Behindertenbeauftragten David Weisz das Handy, auf dem dieser ab sofort erreichbar sein wird.
In wöchentlichen Sprechstunden in der "Jugendinfo" am Hauptplatz sammelte David Weisz seither zahlreiche Anliegen von Menschen mit Handicaps, regte Beseitigungen von Barrieren in öffentlichen Gebäuden und Hindernissen im Straßenverkehr an und gab Auskünfte und Hilfestellungen zu Einrichtungen oder bei Förderprogrammen.
Zwecks Vereinbarkeit mit seinem Beruf sowie auch bedingt durch die Corona-Pandemie wird er seine Sprechstunden künftig telefonisch abhalten und bekam dafür von Bürgermeister Klaus Schneeberger nun ein Handy überreicht.
"David Weisz verrichtet die Tätigkeit als Behindertenbeauftragter ehrenamtlich neben seiner Arbeit im Landespflegeheim Wiener Neustadt - aus Gründen der Vereinbarkeit, aber auch weil sowohl er selbst als auch die Menschen, die er betreut, der Risikogruppe angehören, war es wichtig, diese neue Möglichkeit zu schaffen und auf telefonische Sprechstunden umzusteigen. Auf dem Handy der Stadt wird David Weisz ab sofort an vier Tagen die Woche zu speziellen Zeiten erreichbar sein, wofür ich mich auch herzlich bei ihm bedanke - er ist seit 2016 auf ehrenamtlicher Basis ganz wichtiger Ratgeber, Brückenbauer und Vermittler zwischen Menschen mit Handicap und der Stadt Wiener Neustadt."
Unter der Nummer 0676/883732119 ist David Weisz ab sofort Montag bis Donnerstag in der Zeit von 16 bis 18 Uhr sowie jederzeit per Mail unter

Zurück