Budget 2019 einstimmig beschlossen

Stadtregierung rechnet im kommenden Jahr mit einem Überschuss von fast 300.000 Euro

Erstmals in der Ära der Bunten Stadtregierung haben alle Parteien dem Budget von Finanzstadtrat Christian Stocker zugestimmt. Er rechnet im kommenden Jahr 2019 mit einem Überschuss von fast 300.000 Euro.

„Sanieren um gestalten zu können“ – unter diesem Motto hat Vizebürgermeister Dr. Christian Stocker das Budget für das Jahr 2019 dem Gemeinderat zur Abstimmung präsentiert. Der Voranschlag wurde einstimmig beschlossen – zum ersten Mal in der Ära der Bunten Stadtregierung.

Bürgermeister Klaus Schneeberger: „Ich bedanke mich bei allen Fraktionen für die konstruktive Sitzung. Wir können damit gemeinsam den Weg des Sanierens und des Weiterentwickelns unserer Stadt fortsetzen.“

Der ordentliche Haushalt der Stadt Wiener Neustadt weist für das kommende Jahr einen Überschuss in der Höhe von 276.900 Euro aus. Im Rahmen der mittelfristigen Finanzplanung, die bei Enthaltung der Grünen ebenfalls mit großer Mehrheit beschlossen wurde, ergeben sich bis zum Jahr 2023 kumulierte Überschüsse im Ausmaß von 1,5 Millionen Euro.

 

Zurück