Der neue Bücherschrank ist da!

Gute Neuigkeiten für Buchwürmer und Leseratten

Koordinatior Onur Yavuz beantwortet die 3 wichtigsten Fragen zum neuen Bücherschrank in der Neunkirchner Straße.

Koordinator Onur Yavuz, Mathias und Manfred Benda (v.l.). Foto: Michael Weller

Alles neu macht der Mai! Auch den Bücherschrank in der Fußgängerzone Neunkirchner Straße – vis-à-vis der Parfümerie Hölbling. Der neue Bücherschrank ist ein Projekt der Stadt Wiener Neustadt, gesponsert von der Firma Benda, die für die Umsetzung des Schrankes verantwortlich zeichnet und die Kosten dafür übernommen hat. Koordinator Onur Yavuz erklärt, wie das System funktioniert.

Ich habe Bücher, die ich nicht mehr brauche. Was kann ich damit tun?
Einfach in den Bücherschrank stellen. Die Themengebiete können ganz unterschiedlich sein, sie sollen aber natürlich noch in Ordnung und in gutem Zustand sein.

Ich möchte gern neue Bücher.
Einfach rausnehmen und mitnehmen. Wenn das Buch ausgelesen ist, kann man es ja wieder zurückstellen und jemand anders freut sich darüber.

Wer betreut den Bücherschrank?
Ich koordiniere das Projekt mit (derzeit) acht Freiwilligen. Einmal pro Tag schaut jemand vorbei und kontrolliert, ob alles in Ordnung ist. Wir suchen aber noch weiter nach Freiwilligen. Wer Interesse hat, kann sich direkt bei mir unter der Telefonnummer 0650-4958999 oder per Mail an onur.yavuz@jugendinfo-noe.at melden.

Zurück