Einigkeit zwischen Stadt Wiener Neustadt und SC Wiener Neustadt

Stadion-Eröffnung am 28. September

Nachdem das neue Stadion in der Civitas Nova Anfang August von der Baufirma an die Stadt übergeben wurde, ist sich die Stadt in Hinblick auf die Modalitäten des Nutzungs- und Mietvertrages nun auch mit dem SC einig. Mitte September wird der Verein sein erstes Spiel in der neuen Heimstätte austragen.

Bürgermeister Klaus Schneeberger und SC-Präsident Hani Habib einigten sich in einem finalen Verhandlungsgespräch über die Details zur Nutzung des neuen Stadions

„Heute ist ein schöner Tag für die SC Wiener Neustadt-Familie. Im finalen Verhandlungsgespräch haben wir uns über die Details zur Nutzung des neuen Stadions durch den SC Wiener Neustadt geeinigt“, informieren Bürgermeister Klaus Schneeberger und SCWN-Präsident Hani Habib.

Die Einigung sieht vor, dass die Stadt Wiener Neustadt dem SC Wiener Neustadt insofern entgegenkommt, dass der SC Wiener Neustadt im neuen Stadion nicht mehr zu zahlen hat als bislang im alten Stadion. Diese Einigung macht es möglich, dass alles unternommen wird, dass bereits das kommende Heim-Match am 14. September gegen den SC Neusiedl am See vom Verein im neuen Stadion ausgetragen wird. Die neue Spielstätte in der Civitas Nova wird mit den Heimspielen in der Regionalliga sowie der SC Amateure am 28. September dann offiziell eröffnet werden. „Es freut uns, dass wir die Verhandlungen zu einem positiven Abschluss bringen konnten und der Spielbetrieb nun in wenigen Tagen starten kann. Schon heute laden wir alle Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädter ein, unsere Blau-weißen im neuen Stadion anzufeuern“, so Schneeberger und Habib.

Bevor die Regionalliga-Mannschaft sowie die SC Amateure ihre ersten Heimspiele in der Civitas Nova austragen werden, findet am kommenden Wochenende ein besonderer Probegalopp statt: Am Sonntag, den 8. September, wird Tennis-Ass Dominic Thiem mit seinem Hobbyfußballverein „1. TFC Matzendorf“ zwei Partien im neuen Stadion bestreiten: um 15 Uhr gegen eine Auswahl, die vom österreichischen Radiosender „kronehit“ zusammengestellt wird – um 17 Uhr dann gegen die Austria Wien All Stars rund um Austria-Legende Toni Pfeffer.

Zurück