FH-City Campus ist eröffnet!

Feierliche Eröffnung mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner

Was im Mai 2017 mit dem offiziellen Spatenstich begann, fand jetzt einen würdigen Abschluss: Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister Klaus Schneeberger und FHWN-COO Peter Erlacher eröffneten feierlich den neuen City Campus der FH Wiener Neustadt am ehemaligen Areal des Karmeliterklosters.

Armin Mahr (CEO FHWN), Klaus Schneeberger (Bürgermeister & Aufsichtsratsvorsitzender FHWN), Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Peter Erlacher (COO FHWN) und Helmut Pfeffer (CFO FHWN)
Mehr als zwei Jahre präsentierte sich das Areal im Herzen von Wiener Neustadt als Baustelle, zur Eröffnung erstrahlt der City Campus aber in vollem Glanz. Von der Idee zur Umsetzung war es ein langer Weg – beginnend mit dem Nordtrakt widmete man sich nacheinander der Kirche, dem Westtrakt, dem Kloster und schlussendlich dem Südtrakt und dem Wissensturm, in dem ein Großteil der Hörsäle und das Audimax untergebracht ist. Ziel war es, einerseits einen hochmodernen und innovativen Campus am Puls der Zeit zu errichten, gleichzeitig aber die Tradition der unter Denkmalschutz stehenden Gebäude und Mauern zu wahren.

„Beim neuen City Campus ist uns eine perfekte Mischung aus Tradition und Moderne gelungen. Das Ambiente des Karmeliterklosters soll, kombiniert mit vielen neuen Assets, unsere Studierenden zu Höchstleistungen animieren. Mit dem City Campus und unseren Bauprojekten in Wieselburg und Tulln verfolgt die Fachhochschule bereits seit Jahren einen kontinuierlichen Wachstumskurs“, so Peter Erlacher, COO der FH Wiener Neustadt.

Ein starkes Zeichen für die Zukunft
Mit dem neuen Campus im Zentrum der Stadt reagiert die FH Wiener Neustadt nicht nur auf das in den letzten Jahren immer weiter steigende Interesse junger Menschen, an der FHWN zu studieren, sondern setzt auch ein starkes Zeichen für die Zukunft. Mit Investitionen in hochmoderne Labore und der Implementierung innovativer Lehrkonzepte ist eine Ausbildung auf höchstem Niveau für die Zukunft garantiert. Den 1.400 Studierenden der Fakultät Wirtschaft steht nicht nur ein eigenes Start Up-Center mit Co-Working Spaces zur Entwicklung neuer Geschäftsideen, sondern auch mehrere Science Labs für hochwertige Forschungsvorhaben zur Verfügung. Auch in der Lehre werden mit dem Bloomberg Lab und dem Harvard Room werden internationale Benchmarks gesetzt. So wird die FH Wiener Neustadt auch in den kommenden Jahren ihre Position als eine der Top-Bildungseinrichtungen des Landes festigen.

„Innovative Ausbildung, die auf die Anforderungen der Zukunft zugeschnitten ist, braucht Raum! Der neue City Campus ist ein weiteres gelungenes Vorzeigeprojekt, mit modernster Technik und Infrastruktur“, betont Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. „Die Möglichkeiten, welche Studierenden heute zur Verfügung stehen, und speziell jene am City Campus sind sehr vielseitig und zukunftsorientiert. Ich bin davon überzeugt, dass die niederösterreichischen Fachhochschulen unsere Studierenden fit für die Zukunft machen und dass im neuen Science Lab, im Start Up-Center oder in einem der vielen Co-Working Spaces Studierende innovative Ideen für unsere Zukunft entwickeln werden. Ich wünsche den Studierenden, Lehrenden und Forschenden viel Erfolg und Freude mit dem neuen City Campus!“

Das Prunkstück im Herzen der Stadt
Durch die zentrale Lage des City Campus im Herzen der Stadt werden die Wege für Studierende und MitarbeiterInnen nicht nur kürzer, es wird auch leichter, den Campus klimafreundlich zu erreichen. Entsprechende Vorkehrungen wurden bereits getroffen: Neben der Ausweitung der Buslinien in der Stadt wurde ein Mobilitätskonzept erarbeitet und umgesetzt, das prompt mit der klimaaktiv-Urkunde des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) ausgezeichnet wurde. Mit der Ankunft der Studierenden am City Campus ist eine weitere Belebung der Innenstadt zu erwarten.

Klaus Schneeberger, Bürgermeister von Wiener Neustadt und Aufsichtsratsvorsitzender der FHWN: „Was vor rund 5 Jahren als Vision begann, ist heute Realität – die Fachhochschule Wiener Neustadt ist Teil der Innenstadt! Die Bedeutung dieses Schritts für die Stadt Wiener Neustadt kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden: Wir werden die Studierenden erstmals in der 25-jährigen Geschichte der FH direkt im Zentrum erleben und spüren. Wir werden mit der ‚Bibliothek im Zentrum‘ die erste gemeinsame öffentliche und wissenschaftliche Bibliothek im deutschen Sprachraum haben. Wir werden Studieren auf höchstem technischen, infrastrukturellen und inhaltlichen Niveau ermöglichen. Wir werden durch den neuen FH-City Campus aber auch ein neues Wahrzeichen erhalten – die Verbindung von Historie, Gegenwart und Moderne zeigt sich hier nicht nur in Forschung und Lehre, sondern auch weithin sichtbar in der wundervollen Architektur. Ich bedanke mich bei allen, die zu diesem historischen Meilenstein beigetragen haben und wünsche uns allen viel Freude mit dem City Campus!“

Die erste Vorlesung am neuen City Campus wird am Freitag, den 20. September stattfinden, die Bibliothek im Zentrum, die erste wissenschaftlich-öffentliche Bibliothek im deutschsprachigen Raum, öffnet am 19. September zum ersten Mal ihre Türen für Studierende und alle interessierten Personen, die am Bibliotheksleben teilhaben wollen.

Zurück