Kinderperchtenlauf am 13. Dezember

Kindern die Angst vor dem Krampus nehmen

Am Freitag, dem 13. Dezember, lädt die Stadt Wiener Neustadt auf Initiative von Bürgermeister-Stellvertreter Sozialstadtrat Michael Schnedlitz zum bereits vierten Mal zum Kinderperchtenlauf in der Innenstadt.

Initiator Bürgermeister-Stellvertreter und Sozialstadtrat Michael Schnedlitz mit Daniel Dorner, Harald Dorner, Dominik Zie, Manuela Zwitkovits, Christopher Czettl, Daniel Czettl und Markus Köller

Dieser Perchtenlauf richtet sich speziell an Kinder, die Angst vor dem Krampus haben. Zusammen mit den Perchtenvereinen "Stuppacher Höllenfürsten", "Krampas Pass Salchenowe" und "Die Weißen Wölfe" können die Kids von 15 bis 16 Uhr Masken anschauen und anprobieren. Um 16 Uhr wird dann gemeinsam eine Runde um den Hauptplatz gelaufen.

"Der Kinderperchtenlauf hat sich in den vergangenen Jahren stets großer Beliebtheit erfreut und sich zu einem Fixpunkt im Veranstaltungskalender entwickelt. Ohne die großartige Zusammenarbeit mit den Perchtenvereinen wäre dies alles nicht möglich, deswegen ein ganz großes Danke!“, so Initiator Bürgermeister-Stellvertreter Michael Schnedlitz, „Wir wollen den Kindern mit dieser Veranstaltung die Angst vor den Perchten nehmen und ihnen gleichzeitig eine Freude machen, indem sie selbst in Masken schlüpfen dürfen. Für mich als Sozialstadtrat steht dabei das Miteinander im Mittelpunkt, und ich freue mich schon jetzt wieder auf strahlende Kinderaugen und eine schöne Zeit gemeinsam mit Kindern und Eltern."

Treffpunkt ist der Innenhof des Stadttheaters (Herzog Leopold-Straße 17-21), die Teilnahme ist kostenlos. Die Kinder erhalten Masken leihweise vor Ort, zudem erhält jedes Kind als kleine Belohnung einen Gratis-Krapfen.

Zurück