Nächtigungsplus von 15,04% im Jahr 2019

„Diesen Schwung werden wir jetzt mitnehmen!“

Die aktuelle Tourismusstatistik der Stadt Wiener Neustadt gibt Anlass zu großer Freude. Allein im Jahr 2019 stiegen die Nächtigungen um 23.000 bzw. 15,04%.

Tourismusstadtrat Franz Piribauer, Landesrätin Petra Bohuslav und Bürgermeister Klaus Schneeberger freuen sich über die positive Entwicklung in Wiener Neustadts Tourismus.

„Das Jahr der Niederösterreichischen Landesausstellung gab der Stadt Wiener Neustadt den erhofften und erwünschten touristischen Schub. Sehr erfreulich ist aber, dass diese Entwicklung, wie man an den detaillierten Zahlen sehen kann, bereits in den Jahren zuvor begonnen hat. Deshalb sind wir auch überzeugt davon, dass wir diesen Schwung in die folgenden Jahre mitnehmen werden. Wiener Neustadt hat sich nun auf der kultur-touristischen Landkarte positioniert und wird dort auch bleiben. Dafür sorgen unser neuen Tourismuskonzept, die durch das Hilton Garden Inn erweiterte Hotellerie, sowie auch die Verankerung in der Region und der Destination ‚Wiener Alpen‘. All das gibt Anlass zu großer Zuversicht“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger und Tourismusstadtrat Franz Piribauer.

Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav ergänzt: „Die Landesausstellung 2019 war ein voller Erfolg, das belegen alle Statistiken. Dass sich dieser Erfolg auch in den Nächtigungszahlen der Stadt niedergeschlagen hat, ist ein weiterer eindrucksvoller Beweis dafür. Für das Land Niederösterreich ist die Südregion mit der Destination ‚Wiener Alpen‘ gerade durch die Nähe zu Wien ein ganz wichtiger touristischer Faktor, der sich mehr und mehr zu einer Ganzjahresdestination entwickelt. Mit der Stadt Wiener Neustadt erweitert sich das Angebotsspektrum dieser Tourismusregion noch einmal ganz massiv. Deshalb werden Stadt und Land hier auch in Zukunft weiterhin so eng kooperieren wie schon in den letzten Jahren.“

Die Nächtigungszahlen im Detail

  • Im Jahr 2019 gab es in den Beherbergungsbetrieben der Stadt Wiener Neustadt insgesamt 176.018 Nächtigungen.
  • Das sind um exakt 23.015 mehr als noch im Jahr 2018.
  • Spitzenreiter waren im Jahr 2019 die „Winrooms“ mit mehr als 38.000 Nächtigungen, dahinter folgte das „Hilton Garden Inn“ (erst ab Mitte Februar geöffnet) mit knapp 35.000 sowie das Hotel Zentral und die Pension Steinfeld mit jeweils ca. 17.000 Nächtigungen.
  • Die Einnahmen aus der Nächtigungstaxe, die auf das Land NÖ und die Stadt Wiener Neustadt aufgeteilt werden, ergaben 2019 insgesamt knapp 264.000,- Euro.
  • Entwicklung der Nächtigungen in den letzten Jahren:
    • 2016: 104.579
    • 2017: 133.872
    • 2018: 153.003
    • 2019: 176.018
    • Das ergibt von 2016 bis 2019 ein Plus von 68,31%.

Zurück