Neuer Spielplatz Am Kleinen Lazarett fertiggestellt

Anlagen in der Heideansiedlung und der Schmuckerau folgen

Die Stadt Wiener Neustadt startete im Vorjahr eine großangelegte Spielplatz-Offensive. Am Kleinen Lazarett, am Achtersee, in der Schmuckerau und in der Heideansiedlung entstanden vier komplett neue Kinder-Spielplätze, zusätzlich werden bei einigen bestehenden Spielplätzen Geräte ausgetauscht und modernisiert.

Unterstützt wurde die Stadt dabei von den Firmen MABA, Strabag, Reiterer GmbH und der Wiener Neustädter Sparkasse.

Bürgermeister Klaus Schneeberger: „Wir können nun in allen Stadtvierteln ein tolles Spielplatz-Angebot für unsere Kinder bieten. Die Stadt wächst, und mit ihr steigen die Bedürfnisse nach mehr Spielraum für unsere Jüngsten. Mit den vier neuen Anlagen Am Kleinen Lazarett, am Achtersee, in der Schmuckerau und in der Heideansiedlung wurden die Wünsche der Familien erfüllt und topmoderne, sowie sichere Spielmöglichkeiten geschaffen.“

Zu den Spielplätzen

  • Heideansiedlung und Schmuckerau: Hier wurden die bestehenden Spielplätze komplett neu gebaut oder massiv modernisiert und ausgebaut. Die letzten Arbeiten sind gerade in Umsetzung.
  • Achtersee: Beim beliebten Badesee wurde ein großer Abenteuerspielplatz mit Seilrutsche und vielem mehr errichtet.
  • Am Kleinen Lazarett: Neben dem Kindergarten entstand ein großzügig angelegter Kinderspielplatz in Holzbauweise.
  • Zusätzlich wurden und werden auf den Spielplätzen im Freiheitspark, in der Badener Siedlung, in der Nestroystraße und in der Breitenauer Siedlung Geräte ausgetauscht und modernisiert.

Eine Übersicht über alle öffentlichen Spielplätze im Stadtgebiet finden Sie HIER!

Zurück

Magistrat

Hauptplatz 1-3
2700 Wiener Neustadt

Wichtige Telefonnummern

Gesundheitsamt: +43 / 2622 / 373-743
Kindergärten: +43 / 2622 / 373-238
Schulen: +43 / 2622 / 373-235
Sozialservice: +43 / 2622 / 373-720
Volkshochschule: +43 / 2622 / 373-923/-924
Abfallwirtschaft: +43 / 2622 / 373-660
Kinder- und Jugendhilfe: +43 / 2622 / 373-705
Kultur und Tickets: +43 / 2622 / 373-311
Bürgerservicestelle: +43 / 2622 / 373-190/-191/-192/-193/-194/-198
Telefonzentrale/Vermittlung: +43 / 2622 / 373-0