ÖBB-Personennahverkehr ab 11. Mai wieder im Regelbetrieb

Änderungen auf der Pottendorfer Linie

Ab kommendem Montag, dem11. Mai, werden in enger Abstimmung mit Verkehrsverbund und Klimaschutzministerium die Züge des Nah- und Regionalverkehrs wieder im Regelbetrieb unterwegs sein.

Damit steht nahezu das gesamte Angebot in vollem Umfang und gewohnter Taktung wie vor den Corona-Beschränkungen zur Verfügung. Einzig auf der Pottendorfer Linie ergeben sich im Mai noch Einschränkungen - Details dazu finden SIe in den nachstehenden PDFs.

Fahrplanänderung

Schienenersatzverkehr

Die ÖBB weisen die Fahrgäste darauf hin, dass in Bus und Bahn einen größtmöglichen Sicherheitsabstand zu den anderen Mitreisenden einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist. Alternativ können auch ein Schal oder ein Halstuch verwendet werden. Wichtig ist: Mund und Nase müssen bedeckt sein!

Regeln für Bus- und Zugfahrten in Zeiten von Corona

Zurück