Ganz großes (Openair) Kino im Bürgermeistergarten

Filmklassiker und Gänsehaut-Momente beim Kultursommer

Im Juli und August dürfen sich Film-Fans auf die Openair Kino-Abende freuen! Direkt im Bürgermeistergarten, bei freiem Eintritt! Für die Verpflegung sorgt der „Schanigarten by Bar Mephisto“.

Klassiker und Gänsehaut-Momente bei den Openair Kino-Abenden Foto: Busy Shutters

Vom legendären Falco „Symphonic Konzert“ am Domplatz über „Romeo & Julia" bis hin zu „Alice im Wunderland" aus dem Jahr 1951: Das Programm beim Wiener Neustädter Kultursommer ist so bunt wie der Sommer selbst!

Hier gibt's den Überblick über alle Openair Kino-Abende im Bürgermeistergarten – Einlass ist jeweils ab 20:15 Uhr, die Filme starten um 21:15 Uhr. Es sind maximal 150 Besucher erlaubt – daher rechtzeitig da sein und das Lieblingsplätzchen sichern. Der Eintritt ist frei!

Für kleine Snacks, guten Kaffee und coole Drinks sorgt übrigens der „Schanigarten by Bar Mephisto“ – das schicke Outdoor-Wohnzimmer im Herzen der Stadt.

Das ganze Programm vom Kultursommer Wiener Neustadt gibt's hier!

Coole Drinks für laute Nächte gibt's im Schanigarten by Mephisto Foto: Busy Shutters

21.07.: FALCO Symphonic – Falco und Orchester live in Wiener Neustadt 1994

„Legendär“ beschreibt dieses Konzert wohl am besten: Ein posthumes Geschenk zu Falcos 10. Todestag. Und ein Wunder moderner Technik, mit deren Hilfe aus einem fragmentarischen Live-Mitschnitt ein Werk realisiert wurde, dass des „Falken“ würdig ist. Ob „Jeanny“, „Ganz Wien“ oder „Amadeus“ – die Hits des Weltstars aus Österreich sind bis heute legendär. Zum ersten und letzten Mal. Begleitet vom 80-Mann-Orchester des Wiener Neustädter Konservatoriums und vor mehr als 10.000 begeisterten Fans ließ Falco damals den Domplatz erbeben. Niemand ahnte, dass dies das einzige Konzert dieser Art bleiben würde … Der Wunsch, Falco noch einmal in symphonischer Begleitung zu erleben, geht mit diesem Film in Erfüllung – Gänsehaut garantiert.

 

Falco und Raoul Herget beim Konzert am Domplatz Foto: Archiv

4.8.: Romeo & Julia (1996)

Spieldauer: 115 Minuten

Man muss eine der Literaturverfilmungen von William Shakespeare‘s Romeo & Julia gesehen haben. Wir zeigen die moderne Verfilmung aus dem Jahr 1996 in der Besetzung mit Leonardo di Caprio und Claire Danes. Regisseur Baz Luhrmanns gewagte, moderne Variante der größten Liebesgeschichte aller Zeiten ist ein faszinierendes und unvergessliches Filmerlebnis.

18.08.: Alice im Wunderland (1951)

Spieldauer: 75 Minuten

Walt Disneys Meisterwerk Alice im Wunderland – ein atemberaubendes Feuerwerk der Phantasie. Folgen wir Alice in den geheimnisvollen Kaninchenbau und begleiten wir sie auf ihrer Reise zu den Zwillingen Diedeldei und Diedeldum, der Grinsekatze, einer Raupe, einem Riese, zu singenden Blumen, zum verrückten Hutmacher, dem weißen Kaninchen und der Herzkönigin. Aus dieser phantastischen Geschichte von Lewis Carroll ist ein Meisterwerk entstanden, wie es nur im Zeichentrick möglich ist. Ein unvergessliches Kaleidoskop aus Traumbildern, ausgeflippten Charakteren und toller Musik. Ein Filmklassiker nicht nur für Kinder.

Spannung und Entspannung an der alten Stadtmauer Foto: Busy Shutters

Zurück