Rätselrallye für Kinder im Umfeld der NÖ Landesausstellung

Spielerisch die Stadt erkunden

Die Landesausstellung „Welt in Bewegung“, die in wenigen Tagen startet, soll auch für Kinder ein Erlebnis werden. Aus diesem Grund entstand in Zusammenarbeit der Stadt Wiener Neustadt mit Direktor i.R. Gottfried Tobler eine Rätselrallye für unterschiedliche Altersgruppen mit historischen und interessanten Informationen über die Wiener Neustädter Innenstadt.

Kultur- und Tourismusstadtrat Franz Piribauer, Bürgermeister Klaus Schneeberger sowie Barbara und Gottfried Tobler mit Noemi, Lisa, Tiana und Felix

Ab 1. April – nach dem Eröffnungswochenende der NÖ Landesausstellung – können dazu im Infopoint Altes Rathaus Aufgaben-Blätter kostenlos abgeholt werden, mit denen die Kinder in weiterer Folge die Innenstadt erwandern können. Die Kids erwarten dabei unterschiedliche Aufgaben: Teilweise müssen Bilder von Sehenswürdigkeiten entsprechend zugeordnet werden, teilweise gilt es, Fragen zu Gedenktafeln und Denkmälern zu beantworten.

„Es ist uns ein besonderes ein Anliegen, dass Kinder und Jugendliche unsere Stadt mit all ihren Besonderheiten spielerisch kennenlernen, deshalb freut es uns ganz besonders, dass wir diese Rätselrallye, die anlässlich der NÖ Landesausstellung ‚Welt in Bewegung‘ konzipiert wurde, anbieten können“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger und Kultur- und Tourismusstadtrat Franz Piribauer, „das Angebot richtet sich an Familien genauso wie an Schulklassen, und wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern schon jetzt viel Freude und Erfolg beim Erkunden unserer schönen Stadt.“

Die Aufgabenblätter liegen – vor allem für die bilingualen Klassen sowie für ausländische Gäste – auch in englischer Sprache auf. Entsprechende Lösungsblätter erleichtern nach der Aktivität die (Selbst-)Kontrolle. Zum erfolgreichen Abschluss der Rätselrallye kann eine persönliche Urkunde ausgefüllt werden. 

Für Schulklassen

Drei verschiedene Touren im Bereich der Innenstadt stehen zur Auswahl – Tour A richtet sich dabei an Schülerinnen und Schüler ab der 3. Schulstufe, die Touren B und C an jene ab der 5. Schulstufe. In der letzten Schulwoche, die vermehrt für Projekttage genutzt wird, unterstützen Mitglieder von „FUN.Orienteering“ Schulen bei der Rätselrallye. Treffpunkt dafür ist von Montag, 24. Juni 2019, bis Mittwoch, 26. Juni 2019, jeweils um 8.15 Uhr vor dem Alten Rathaus am Hauptplatz. Eine schulweise Anmeldung ist notwendig!

Weitere Infos und Anmeldung für die Projekttage bei Barbara (0650 / 2375755) und Gottfried Tobler (0650 / 5871730) oder unter bato@aon.at.

Zurück