Video für schwer verletzten Buben

Schlagwerker der Musikschule starten Online-Aktion

Die Schlagwerkgruppe der Josef Matthias Hauer-Musikschule hat sich anlässlich des heutigen „Tages der Musikschulen“ eine ganz besondere Aktion einfallen lassen. Unter der Leitung ihres Lehrers Johannes Tremel studierten die Kinder und Jugendlichen ein Lied für ihren schwer verletzten Klassenkollegen Timo ein.

Timo ist während der Wochen der Corona-Pandemie beim Radfahren gestürzt und hat sich den Lenker in den Bauch gerammt. Dadurch wurde die Bauchspeicheldrüse zerfetzt, was eine äußerst komplizierte Operation zur Folge hatte. Nach der Operation gab es zusätzlich Probleme mit einem Katheter, der das Herz gestreift hat – eine äußerst kritische Situation entstand. Mittlerweile konnte Timo jedoch die Intensivstation verlassen und kann wieder normal trinken. Er muss jedoch noch künstlich ernährt werden.

Die Schlagwerkgruppe von Johannes Tremel hat umgehend reagiert, für Timo zuerst eine Fotocollage vom „Home-Teaching“ gemacht und nun ein eigenes Video, das auch auf der Facebook-Seite der Stadt Wiener Neustadt (www.facebook.com/stadt.wiener.neustadt/) abrufbar ist.

Da aufgrund der Corona-Pandemie der „Tag der Musikschulen“ am 8. Mai entfällt, ist das Video zusätzlich eine Möglichkeit, in der Öffentlichkeit zumindest „nicht in Vergessenheit“ zu geraten.

Zurück