Wettrutschen in der Aqua Nova

Längste Rutsche Niederösterreichs wird offiziell eröffnet

Die Rutsche in der Aqua Nova wurde saniert und vergrößert. Mit einer Länge von stolzen 100 Metern ist sie nun die längste Rutsche Niederösterreichs – und wird mit einem großen Wettrutschen am 18. Jänner 2019 eingeweiht.

Philipp Gerstenmayer und Michael Schnedlitz

Ab 16 Uhr haben alle Kinder im Alter von bis zu 14 Jahren die Möglichkeit, einmal zu rutschen – ihre Zeit wird dabei gestoppt, auf die besten Zehn warten bei der anschließenden Siegerehrung tolle Preise. Als Hauptpreis winkt etwa eine Jahreskarte für die „Aqua Nova“.

„Wir bemühen uns, die Stadt im Sport- und Freizeitbereich stetig weiterzuentwickeln und laufend Maßnahmen zur Attraktivierung der ‚Aqua Nova‘ und des Akademiebades zu setzen. Dass wir nun die längste Rutsche Niederösterreichs haben, ist ein weiteres Highlight – vor allem für unsere Kinder, die ich hiermit herzlich zu unserem Wettrutschen einlade“, freut sich Bürgermeister-Stellvertreter Michael Schnedlitz auf zahlreiche Teilnehmer.

Auf den Bewerb der Kinder folgt als besonderes „Zuckerl“ dann noch ein weiterer Rutsch-Bewerb: Sportstadtrat Philipp Gerstenmayer wird dabei gegen eine Auswahl von Journalisten antreten.

Zurück