WNSKS Reisbüro jetzt in den Kasematten

Übersiedlung von der Neunkirchner Straße in die Innenstadt

Das Reisebüro der WNSKS ist von der Neunkirchner Straße 61 in die Kasematten übersiedelt.

Thomas Pils (Geschäftsführung WNSKS), Stadtrat Franz Dinhobl, Reisebüro-Mitarbeiterin Eva Oedendorfer, Peter Eckhart (Geschäftsführung WNSKS) und Stadtrat Franz Piribauer im neuen Reisebüro in den Wiener Neustädter Kasematten
"Der neue Standort in der Bahngasse ist perfekt, weil er direkt an einem DER touristischen Hotspots der Stadt liegt. Einerseits bringen die Besucher der Kasematten Kunden in das Reisebüro und umgekehrt lernen Reiseinteressierte auch gleich das einzigartige Juwel der Stadtgeschichte kennen - eine wahre Win-win-Situation", so die beiden Stadträte Franz Dinhobl und Franz Piribauer.
Das Reisebüro der WNSKS ist auf den Incoming-Bereich spezialisiert, der vor allem im Businesstourismus großen Anklang findet. Mit einer bunten Vielfalt an Veranstaltungslocations und Hotels jeder Kategorie bietet Wiener Neustadt ideale Bedingungen für alle Interessierten rund um die Themen Technologie, Industrie und Forschung. Zu den angebotenen Dienstleistungen zählen die Organisation von Transfers und Shuttles, Ausflügen in die Region, Erstellung von Rahmenprogrammen die keine Wünsche offen lassen, die Vermittlung von Hotels und Veranstaltungslocations sowie der klassische Reisetourismus. Die Mitarbeiterinnen verkaufen außerdem Tickets und geben Auskunft und Informationen über Veranstaltungen in den Kasematten und dem Museum St. Peter an der Sperr.
Das Reisebüro in den Kasematten ist ab sofort von Montag bis Freitag von jeweils 8-17 Uhr geöffnet.
Weitere Infos finden Sie online unter: www.wnsks-reisen.at

Zurück