Erlassung des Stadtentwicklungsplans (STEP WN 2030+)

Das NÖ Raumordnungsgesetz 2014 definiert gemäß § 13 (NÖ ROG 2014) neben dem Flächenwidmungsplan ein örtliches Entwicklungskonzept als Bestandteil des örtlichen Raumordnungsprogramms. In einem örtlichen Entwicklungskonzept werden Planungsziele und Maßnahmen festgelegt, welche in der Folge im Flächenwidmungsplan und in den diversen anderen Themenbereichen umgesetzt werden sollen. Ein, vom Gemeinderat verordnetes, örtliches Entwicklungskonzept lag bislang der Stadt Wiener Neustadt noch nicht vor.

Dem vorliegenden Entwurf des STEP WN 2030+ liegt eine umfassende Grundlagenerhebung zugrunde. Die Durchführung diverser Bürgerbeteiligungsformate in den Jahren 2018/2020 stellte einen wesentlichen Beitrag bei der Erstellung dar.

Die Inhalte des örtlichen Entwicklungskonzeptes setzen sich aus diversen Kartendarstellungen (Stadtentwicklungskonzept, Landschaftskonzept, Plandarstellung Grün- und Freiraumbilanz, Plandarstellung Verkehrskonzept) sowie ergänzenden Konzepten (Verkehrskonzept, Klima- und Energiekonzept), sowie aus der Verordnung zusammen.

Die Kundmachung dazu liegt in der Zeit vom 28.06.2021 bis einschließlich 09.08.2021
öffentlich auf. Jedermann ist berechtigt, innerhalb der Auflegungsfrist zum Entwurf der geplanten Erlassung schriftlich Stellung zu nehmen. Bei der endgültigen Beschlussfassung durch den Gemeinderat werden rechtzeitig abgegebene Stellungnahmen in Erwägung gezogen. Die Verfasser einer Stellungnahme haben keinen Rechtsanspruch darauf, dass Ihre Anregung in irgendeiner Form Berücksichtigung findet.

Planeinsicht und nähere Auskunft erhalten Sie beim Magistrat der Stadt Wiener Neustadt, bei der Gruppe V/3 - Stadtentwicklung, Neues Rathaus, Neuklosterplatz 1, 3. Stock, Zimmer 311 nach telefonischer Terminvereinbarung (02622/373 DW 410, DW 412, DW 414).
Im Internet ist die Kundmachung inklusive der Plandarstellung aller Änderungspunkte unter www.wiener-neustadt.at ►Stadt►STEP WN 2030+►Publikation einsehbar.

Magistrat

Hauptplatz 1-3
2700 Wiener Neustadt

Wichtige Telefonnummern

Gesundheitsamt: +43 / 2622 / 373-743
Kindergärten: +43 / 2622 / 373-238
Schulen: +43 / 2622 / 373-235
Sozialservice: +43 / 2622 / 373-720
Volkshochschule: +43 / 2622 / 373-923/-924
Abfallwirtschaft: +43 / 2622 / 373-660
Kinder- und Jugendhilfe: +43 / 2622 / 373-705
Kultur und Tickets: +43 / 2622 / 373-311
Bürgerservicestelle: +43 / 2622 / 373-190/-191/-192/-193/-194/-198
Telefonzentrale/Vermittlung: +43 / 2622 / 373-0