Stadtwappen

Das Wappen der Stadt Wiener Neustadt ist ein viergeteilter Schild, der in seinem ersten und vierten Feld in Gold einen goldbeschnäbelten rotbezungten nimbierten und mit einer silbernen Kaiserkrone halsgekrönten schwarzen Doppeladler.

In seinem zweiten und dritten Feld in Rot auf einem grünen Dreiberg einen silbernen zweitürmigen zinnenbekrönten Torbau, dessen durchbrochenes Rundbogentor mit hochgezogenem goldenen Fallgatter von je einer schwarz geöffneten Schießscharte beseitet wird, dessen Türme mit je einem schwarz geöffneten Fenster versehen sind und der zwischen den Türmen einen schwebenden rot-weiß-roten österreichischen Bindenschild zeigt. (Auszug aus dem Wiener Neustädter Stadtrecht 1977, LGBl. 1025, 12. Novelle).

Verwendung des Stadtwappens

Die Verwendung des Stadtwappens darf nur nach Genehmigung durch den Stadtsenat erfolgen. Hierfür wird ein Ansuchen um Verwendung des Stadtwappens an den Bürgermeister der Stadt Wiener Neustadt gerichtet. Wichtig ist zu erwähnen, wofür das Stadtwappen verwendet werden soll.

Kosten für die Verwendung des Stadtwappens:

  • Verwaltungsabgabe EUR 545,00 (lt. NÖ Gemeinde-Verwaltungsabgabentarif 2018)
  • Vergebührung EUR 14,30 (lt. Gebührengesetz 1957 i.d.g.F.)

Schritte zur Verwendung des Stadtwappens

  • Ansuchen an den Bürgermeister
  • Beschluss des Stadtsenates über die Bewilligung zur Verwendung
  • Ausstellung des Bescheides über die Verwendung des Stadtwappens