Tourismus in Wiener Neustadt

Von der Stadt direkt in die Bergwelt der Wiener Alpen

Wiener Neustadt besitzt eine eindrucksvolle Geschichte und war Kaiserstadt im 15. Jahrhundert. Die unumstrittene Lieblingsresidenz von Kaiser Friedrich III. und seinem Sohn Maximilian I. entwickelte sich zur Drehscheibe historischer Mobilität. Die Hauptstadt der Wiener Alpen ist einziges urbanes Zentrum Niederösterreichs und weltweit anerkannter Innovations-, Technologie- und Forschungsstandort. Diesbezügliche Aushängeschilder sind MedAustron, das TFZ, Diamond Aircraft oder die Firma Schiebel. Wiener Neustadt ist eine starke Marke für alle Menschen, die in der Stadt leben und arbeiten oder zu Gast sind.

 

Kultur & Geschichte

Die kulturhistorischen Highlights von Wiener Neustadt

Die Theresianische Militärakademie in Wiener Neustadt ist weltbekannt und übt eine starke Anziehungskraft auf Gäste aus aller Welt aus. Maria Theresia verdankt Österreich die älteste Militärakademie der Welt. 1752 wurde sie in der Burg eingerichtet, wo Kaiser Friedrich III. und sein Sohn Maximilian I. residiert hatten.

Inmitten des pulsierenden Treibens der Stadt bietet das Neukloster Raum, um innezuhalten. Gegründet von Kaiser Friedrich III., prägt das Kloster seit 1444 Stadtbild und geistiges Leben. Heute gehört es zum Zisterzienserstift Heiligenkreuz. Ein Rundgang führt zu den Schätzen der Kunst- und Wunderkammer, in die wertvolle Bibliothek und das Refektorium sowie zum Grabmal Eleonores, der Frau Friedrichs III. Es befindet sich in der Stiftskirche – dort, wo 1793 Mozarts berühmtes Requiem uraufgeführt wurde.

Der römische-katholische Dom von Wiener Neustadt, damals noch Pfarrkirche, wurde 1279 zu Ehren der hl. Jungfrau Maria und des hl. Rupert geweiht. Von 1468 bis 1785 war er Kathedrale des Bistums Wiener Neustadt. Die beiden Türme, 64 m hoch, sind mit steinernen, achteckigen Turmhelmen versehen und ein markantes Wahrzeichen der Stadt.

Die Kasematten stellen ein einzigartiges architektonisches Denkmal dar und befinden sich im Umbau. Die gesamte Anlage wird für die NÖ Landesausstellung 2019 vorbereitet. Nach der Landesausstellung bietet sie Platz für Ausstellungen, Konzerte, Kongresse, Hochzeiten und diverse Veranstaltungen.

Die ehemalige Kirche der Dominikaner St. Peter an der Sperr ist Teil des neuen Museums St. Peter an der Sperr und zweiter Ausstellungsort der NÖ Landesausstellung 2019.

Erleben Sie Wiener Neustadt bei einem Stadtrundgang oder bei einer erlebnisreichen Themenführung - Buchung und weitere Infos im Infopoint Altes Rathaus.

Der Wiener Neustädter Kanal ist ein bedeutendes Industriedenkmal

Der um das Jahr 1800 künstlich angelegte Wiener Neustädter Kanal ist heute noch 36 Kilometer lang und fließt von der Stadt Wiener Neustadt in nördlicher Richtung nach Biedermannsdorf, wo er in den Mödlingbach mündet. Seit 1956 ist der Wasserweg im Besitz der Niederösterreichischen Landesregierung, die sogar eigene „Kanalwärter“ mit der Aufgabe beschäftigen, das geschichtsträchtige Gewässer durch ständige Pflege zu erhalten. Noch 1879 sind Lasten über den Kanal von Wiener Neustadt in die kaiserliche Residenzstadt Wien transportiert worden. Der alte Hafen lag in Wiener Neustadt bei der Ungargasse, wo heute noch ein Gedenkstein daran erinnert.

In den Sommermonaten von Anfang Mai bis Ende September kann man den Wiener Neustädter Kanal beim Schifferlfahren selbst erkunden. Über den Thermenradweg Eurovelo 9 erreicht man die Bootsvermietung auch mit dem Rad.

Während der NÖ Landesausstellung 2019 ist das EVN-Schaukraftwerk am Ursprung des Kanals Kooperationspartner. Das Schaukraftwerk wurde 1917 eröffnet und liegt am Beginn des Wiener Neustädter Kanals. Wo früher ein Hafen war, lädt heute ein Park zum Verweilen ein. Erleben Sie hier eine Zeitreise der Stromgewinnung durch Wasserkraft: vom Original-Generator bis zur Francis-Turbine.

Stadtspaziergänge und Zeitgeschichte

Die Innenstadt auf historischen Pfaden erkunden kann man mit den interessanten Stadtspaziergängen von TOWN - einer Plattform für Zeitgeschichte in Wiener Neustadt. Neben vielen spannenden Themen-Touren auf der Website finden sich auch QR-Stationen in der Stadt, die historische Erläuterungen direkt vor Ort vermitteln.

 

Mobilität

Wiener Neustadt ist Wiege der "Historischen Mobilität"

Wiener Neustadt, Geburtsstätte kolossaler Dampflokomotiven, Wiege der Luftfahrt sowie Stadt der Autopioniere entwickelte sich zur Drehscheibe historischer Mobilität. Hier entstand das erste Flugfeld der Monarchie, die Etrich Taube wurde erschaffen, die "Österreichische Flugzeugfabrik AG" (Oeffag) wurde hier in nur einem Jahr Bauzeit zu einem der bedeutendsten Flugzeugwerke unseres Landes. Die "Österreichische Daimler Motoren Gesellschaft", besser bekannt als "Austro Daimler" entwickelte sich unter der Regie von Paul Daimler und Ferdinand Porsche zum größten Automobilbauer Österreichs. Die Wiener Neustädter Lokomotivfabrik des Wenzel Günther, später Georg Siegl, war mit über 5.800 Stück erstklassigen Produkten weltweit präsent.

Rund um einstige Kaiserresidenz Wiener Neustadt, laden die Wiener Alpen zum Wandern, Radfahren und Natur genießen ein. Wiener Neustadt ist perfekt im europäischen Thermenradweg EuroVelo 9 eingebunden. Mit abwechslungsreichen Etappen begeistert Wiener Neustadt Sportler und Genussradler gleichermaßen.

Segway

Die Geschichte der Mobilität Wiener Neustadt´s zu Wasser, zu Land und am Himmel lässt sich mit dem Segway auf die sicherlich coolste Art erkunden. Spezielle Touren durch und rund um Wiener Neustadt ermöglichen neue Einblicke in die vielen Stationen der Welt in Bewegung.

Neben Segway und Ninebot gibt es auch E-Bikes und E-Scooter zu mieten – E-Mobilität für Jung und Alt!

Reservierungen unter +43 681 202 90 100 - alle weiteren Infos HIER.

Was(s)erleben am Wiener Neustädter Kanal

Sobald die Natur rund um Wiener Neustadt erblüht, ist von Mai bis September eine Schifferlfahrt im historischen Gewässer die perfekte Freizeitgesaltung für die ganze Familie und Schulklassen.

Oldtimer-Bus

Mit dem Oldtimer Bus aus dem Jahr 1961, fachkundig restauriert und für den Straßenverkehr zugelassen, haben Freunde von fahrtüchtigen Oldtimern ihre helle Freude.  Zu mieten für Firmenfahrten, Incentive-Touren oder Feiern im ganz besonderen Stil.

Alle Infos zum Oldtimer-Bus und den Konditionen der Sonderfahrten erhalten Sie unter der Telefonnummer 0 2622 / 21 390 bzw. direkt beim Verkehrsbetrieb in der Neunkirchner Straße 61.

 

Urbanität

Wiener Neustadt von seinen schönsten Seiten erleben:
Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Events, Cafés, internationale Restaurants und der Marienmarkt beleben die großzügigen Fußgängerzonen in der Innenstadt. Der vielfältige Eventkalender von Wiener Neustadt besticht durch seine Vielfalt. Klassische Musik, Popkonzerte und traditionelles Brauchtum, Publikums- und Fachmessen und Kongresse treffen auf sportliche Highlights. Es gibt mehr als 2.000 Veranstaltungen im Jahr. Zudem lässt ein tolles kulturelles Angebot mit Ausstellungen, Theateraufführungen, Galerien und Museen die Stadt pulsieren.

Wiener Neustadt bietet auch vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Das Sport- und Erlebnisbad Aqua Nova am Rande der Stadt lockt mit 100-Meter-Rutsche, Wasserfall und einer Wildwasser-Anlage.

In der Arena Nova finden zahlreiche Konzerte, Ausstellungen und Messen statt.

Ein Kino und Bowlingbahnen runden das Angebot ab.

 

MICE & GRUPPEN

Wiener Neustadt ist die perfekte Location

Wiener Neustadt bietet perfekte Rahmenbedingungen und Locations für Ihr nächstes Meeting, Seminar oder Incentive. Von der Technik bis zum Freizeitprogramm, vom Ambiente bis zum Service.

Mit den Kasematten haben Sie die derzeit wohl attraktivste Location für Firmenveranstaltungen, Seminare oder Conventions. Nach der Landesausstellung 2019 stehen die Räumlichkeiten einer der weltweit ältesten Wehranlagen für anspruchsvolle Veranstaltungen zur Verfügung. Und das alles mit einer Technik und Ausstattung, die state-of-the-art ist und alle Erwartungen übertrifft.

In der Arena Nova können Veranstaltungen, Kongresse und Konzerte für bis zu 5.000 Personen organisiert werden.

Gruppenreisen haben einen ganz besonderen Reiz. Gemeinsam zu reisen, bietet Gesprächsstoff, schweißt zusammen und macht noch viel mehr Spaß, als die Welt alleine zu erkunden. Das kann eine Städtereise, ein Betriebsausflug, eine Vereinsreise, ein Kurzurlaub, ein Incentive oder Teambuilding-Ausflug sein.

Kontakt: Mag. Birgit Rada-Tomasin, Tel.: 0676/ 88 373 3904, birgit.rada@wiener-neustadt.at

 

Kinder

Spielplatz im Stadtpark mit dem höchsten Spielturm in NÖ

Minigolfanlage im Walther von der Vogel Weide Park , Kreuzgasse 10, 2700 Wiener Neustadt , Tel.: +43 664 424 31 83

Keramikstudio „im Wunderland“, Brodtischgasse 24, 2700, Tel. +43 2622 30 699

Stylewars Legendary: Dance, Urban Sports Performance , im Borg Wiener Neustadt, Tel.: +43 699 956 09 39

Segway: Neunkirchner Straße 17, 2700 Wiener Neustadt, Tel.: +43 681 202 90 100

Schifferlfahren: Bootsverleih am Wiener Neustädter Kanal: Tel.: +43 664 142 97 36

 

Schlechtwetterprogramm (eine Auswahl)

Aqua Nova: Sport- und Erlebnisbad am Rande der Stadt mit 100-Meter-Rutsche, Wasserfall und einer Wildwasser-Anlage.
Ferdinand Graf von Zeppelinstraße 12, 2700 Wiener Neustadt, Tel.: 0 26 22 / 89 000

Cineplexx Kinocenter: Stadionstraße 42, 2700 Wiener Neustadt, Tel.: 0 26 22 / 888 2

Jungle Indoor Playland: Johannes Gutenberg-Straße 5, 2700 Wiener Neustadt, Tel.: 0664 / 421 22 20

Pleasureland: Bowlingbahn, Stadionstraße 42, Tel.: 0 26 22 / 21 090

X-Bowl: Bowlingbahn, Stadionstraße 36, Tel.: 0 26 22 / 82 490

 

Wichtige Links